DMFV Sportklassen

Akro-IMAC-Deutschland

Kunstflug in Deutschland vom Einsteiger bis zum Experten.

Ab der Saison 2020 ändert sich einiges im vorbildgetreuen Modellkunstflug in Deutschland, zumindest was die Organisation angeht. Aus den beiden Kunstflugklassen European Acro Cup (seit über 30 Jahren die europäische Spitzenklasse) und der nationalen Klasse F3A-X wird das neue Referat Akro IMAC Deutschland.

Geflogen wird weiterhin mit Nachbauten von manntragenden Kunstflugzeugen, wie Extra, Sukhoi oder Yak mit einer Mindestspannweite von 2 Metern und einem maximalen Gewicht von 25kg.

Egal ob Verbrenner oder Elektro, Eindecker oder Doppeldecker. Untersagt sind jedoch alle Formen elektronischer Hilfsmittel, denn hier zählt nur der Pilot.

 

Dabei gibt es jedes Jahr sowohl mehrere nationale Wettbewerbe als auch einen internationalen Wettbewerb in Deutschland (Teil des IMAC EUROCUPS), bei denen die Piloten in den Klassen Sportsman, Intermediate, Advanced, Unlimited und Freestyle ihr Können messen.

SR-jetmodelle.svg
Ansprechpartner
Akro-IMAC-Deutschland

William Kiehl

Mit 10 Jahren habe ich gemeinsam mit meinem Vater das Modellfliegen begonnen. Mit 14 Jahren bin ich dann in der Kategorie F3A-X im Modellkunstflug eingestiegen. Von Anfang an hat mir das Fliegen mit den Kunstflugmodellen und den immer anspruchsvoller werdenden Programmen sehr viel Spaß bereitet. Vor Allem hat mir aber die Gemeinschaft in den Kategorien F3A-X und European Acro Cup immer sehr gut gefallen und hat mich dann im Jahr 2015 auch dazu bewogen das Amt des Sportreferenten beim DMFV für den European Acro Cup von Stefan Buch zu übernehmen.

Straße & Hausnr.
Kemptenerstr. 98
Ort
88131 Lindau
Mobil
0151-42342174
E-Mail
w.kiehl@dmfv.aero
Download V-Card
Kontaktdaten herunterladen

Alexander von den Benken

Mit 9 Jahren habe ich gemeinsam mit meinem Vater das Modellfliegen begonnen. Mit 15 Jahren bin ich dann in der Kategorie F3A-X im Modellkunstflug eingestiegen. Von Anfang an hat mir das Fliegen mit den Kunstflugmodellen und den immer anspruchsvoller werdenden Programmen sehr viel Spaß bereitet. Vor allem hat mir aber die Gemeinschaft in den Kategorien F3A-X und European Acro Cup immer sehr gut gefallen. Bereits in meinen Anfangsjahren habe ich mich für das Organisieren hinter den Kulissen interessiert, sodass ich mich im Jahr 2018 dazu entschlossen habe, das Amt des Sportreferenten beim DMFV für F3A-X von Stefan Buch zu übernehmen.

Straße & Hausnr.
Schulstr. 35
Ort
52428 Jülich
Mobil
0152-53877839
E-Mail
a.vondenbenken@dmfv.aero
Download V-Card
Kontaktdaten herunterladen
Akro IMAC Deutschland
  • 26.09.2017William Kiehl

    EAC Finale beim MBC Schwandorf e.V.

    EAC Finale beim MBC Schwandorf e.V.
    Hallo zusammen, mit dem Abschlusswettbewerb des DMFV European Acro Cups beim MBC Schwandorf e.V. am vergangen Wochenende ist die Wettbewerbssaison 2017 schon wieder beendet.   Nach Teilwettbewerben in Usti nad Labem (CZ), Novara (IT), Romilly (F), Plattling (D), Abraham (SVK) kamen 33 Piloten zu dem finalen Wettbewerb nach Schwandorf, wo 2013 ebenfalls der Abschlusswettbewerb stattfand. ...
  • 06.08.2017William Kiehl

    Bericht und Bilder vom EAC Germany in Plattling

    Bericht und Bilder vom EAC Germany in Plattling
    Im Gegensatz zu den letzten Jahren machte der deutsche Teilwettbewerb zum European Acro Cup in diesem Jahr nicht den Auftakt in die neue Wettbewerbssaison. Erst Ende Juli nach den Wettbewerben in Tschechien, Italien und Frankreich war die EAC Gemeinde mal wieder nach 2010 und 2013 beim MFC Plattling e.V. zu Gast. Kurz nach der Veröffentlichung ...
  • 05.07.2017Stefan Buch

    Wettbewerbsbericht zum 2. Teilwettbewerb in St. Johann (Alb)

    Wettbewerbsbericht zum 2. Teilwettbewerb in St. Johann (Alb)
    Liebe Kunstfluginteressierte, vergangenes Wochenende war es wieder soweit: Der zweite Lauf zur Deutschen Meisterschaft stand vor der Tür. Nach 2015 fanden wir uns bereits zum zweiten Mal auf dem schönen Gelände des MFV St. Johann ein. Die hochmotivierte Truppe um Jonathan Droemer, Kurt Maier und Holger Langer stellten wieder eine hervorragende Infrastruktur für die Tage ...
  • 25.06.2017Stefan Buch

    Update zum Wettbewerb in St. Johann am 01./02. Juli 2017

    Update zum Wettbewerb in St. Johann am 01./02. Juli 2017
    Liebe Piloten und Helfer, nächstes Wochenende sehen wir uns wieder auf der schönen schwäbischen Alb in St. Johann. Nach den guten Erfahrungen mit der Unbekannten im Intermediate haben wir eine Anpassung aufgrund der Gespräche mit Piloten vor Ort durchgeführt. Weiterhin wird ein Unbekanntes Programm im Intermediate verpflichtend angeboten. Darüber hinaus bekommen die Intermediate-Piloten am Sonntag eine zweite ...
  • 07.06.2017Stefan Buch

    Wettbewerbsbericht zum 1. Teilwettbewerb in Nordheim (Rhön)

    Wettbewerbsbericht zum 1. Teilwettbewerb in Nordheim (Rhön)
    Liebe Kunstflugfreunde, Am 27./28. Mai fand der Auftakt zur neuen Saison 2017 statt. Bei (allzu) heißem Wetter durften wir 20 Teilnehmer in der Rhön begrüßen. Besonders stark war diesmal die Klasse Intermediate vertreten. Hier fanden sich einige Neuankömmlinge und Jungtalente wieder, von denen wir in der nächsten Zeit bestimmt noch einiges hören werden!   Beste ...