Das Jahr 2019

In am 03. März 2020

Zum 01.01.2019 hatte der DMFV 86.556 Mitglieder, es waren 1341 Vereine dem Verband angeschlossen. Am Anfang des Jahres hatte der Verband 42.967 Vereinsmitglieder und 43.589 Einzelmitglieder.

Ab 01.01.2019 hat der DMFV eine neue Beitragsstruktur. Wichtig für die Mitglieder: Der neue Name bietet mehr Leistung zum gleichen Preis. Aus Zusatzversicherung Form II, III und IV werden die Tarife Komfort, Premium und Premium-Gold. Dabei wurden die Deckungssummen wie folgt angehoben: Komfort um 1.0 Mio.€ auf 3.0 Mio. € – Premium um 1.0 Mio.€ auf 4.0 Mio. € – und Premium-Gold um 2.0 Mio.€ auf 6.0 Mio. € mit weltweiter Deckung. Zusätzlich erhalten die Premium-Mitglieder 5% Rabat im DMFV-Shop und einen Mitgliedsausweis in Silber. Die Premium-Goldmitglieder erhalten einen Rabat in Höhe von 10% im DMFV-Shop und einen Mitgliedsausweis in Gold.

01.02.2019 Hans Ulrich Hochgeschurz übernimmt die im DMFV neu geschaffene Stelle des Generalsekretärs. Für eine Übergangszeit wird er zusätzlich als Geschäftsführer für die DMFV Service GmbH tätig sein. Die Leitung der DMFV-Geschäftsstelle verbleibt in der Verantwortung von Frau Ulrike Sebastian.

09.02.2019 – Frühjahrstagung in Siegburg der Gremien Gebietsbeirat und Sportbeirat.

28.02.2019 – Das EASA Committee hat neue, EU-weite Regeln für den Betrieb unbemannter Flugsysteme (UAS) vereinbart, die die EU-Kommission in den nächsten Monaten als neues europäisches Gesetz verkünden wird. Mit einer Übergangsfrist wird dieses Gesetz dann auch die entsprechenden Regelungen in den einzelnen Ländern ändern. Obwohl die Regelungen in erster Linie für den Betrieb von Coptern aufgestellt worden sind, gelten diese ebenso für den gesamten Modellflug. Gleichwohl wird das Fliegen auf Geländen von Vereinen und Clubs im gewohnten Rahmen möglich sein.

23.03.2019 – Jahreshauptversammlung des DMFV    

 

Präsident Hans Schwägerl bei seinem Geschäftsbericht in Bad Wildungen

Die 47. Jahreshauptversammlung des Verbandes fand im nordhessischen Bad Wildungen statt. Nach der Gastrede des ersten Stadtrates von Bad Wildungen, Hartmut Ott und dem Grußwort des Leiterdes Referates 18 im BMVI, Raimund Kamp, folgten im weiteren Verlauf die Geschäftsberichte der Präsidiumsmitglieder und der Kassenbericht des Schatzmeisters. Nach dem Bericht des Kassenprüfers für das Jahr 2018, Jürgen Ackermann, erfolgt auf dessen Antrag die Entlastung des DMFV-Vorstands für das Jahr 2018. Im Rahmen der Veranstaltung wurden sowohl der Sportbeiratsvorsitzende Armin Lutz als auch der Gebietsbeiratsvorsitzende Torsten Lehmann in ihren Ämtern von der Versammlung bestätigt. Torsten Lehmann hatte das Amt kommissarisch von seinem Vorgänger Bernd Wilke übernommen.

Neben den Vorstandswahlen stand auch die Bestätigungen von Mitgliedern des Sportbeirates an. Alle Sportreferenten wurden mit großer Mehrheit von der Versammlung bestätigt. Claus Borst, Referat Seglerschlepp (nach Probejahr), Thomas Brandt, Referat Europa Star Cup (für weitere drei Jahre), Christoph Fackeldey, Referat Akro Segelflug (für weitere drei Jahre), Jürgen Heilig, Referat Slow Flyer (für weitere drei Jahre), William Kiehl, Referat European Akro Cup (für weitere drei Jahre), Björn Köster, Referat Air Racing (für weitere drei Jahre), Walter Peter, Referat Motorsegler (für weitere drei Jahre).

Vorsitzender Gebietsbeirat, Lehmann (l), Bernd Wilke (r)

Bernd Wilke, ehemaliger Gebietsbeiratsvorsitzender, wurde für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit für den DMFV geehrt.

Roland Schuler wurde für seine sportlichen Leistungen mit der Goldenen Leistungsnadel mit Diamant ausgezeichnet. Verleihung und Ehrung nahmen die Sportreferenten Udo Straub und Thomas Boxdörfer vor.

Im nächsten Jahr – 2020 – findet die Jahreshauptversammlung an der Ostseeküste, im schleswig-holsteinischen Travemünde statt.

 

04.-07.04.2019 Intermodellbau Dortmund – In 2019 ist der DMFV zum 41. Mal auf der Intermodellbau im Messezentrum Westfalenhallen in Dortmund vertreten.

 

29.04.2019  – Treffen der der Modellflugverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, um die neue EU-Gesetzgebung für unbemannte Flugsysteme und Flugmodelle und deren Umsetzung in diesen Ländern zu besprechen. Ziel des Treffens ist es, einen Gedankenaustausch über die Auslegung und Anwendung der neuen EU-Rechtsvorschriften zu führen, um sicherzustellen, dass Flugmodell-piloten in diesen Ländern weiterhin ohne zusätzliche Bürokratie und weitgehende Einschränkungen fliegen zu können. Alle teilnehmenden Verbände haben nun Gespräche mit ihren nationalen Behörden über die Anwendung der neuen EU-Gesetzgebung aufgenommen. So kamen denn der DMFV, der DAeC, der Österreichische Aero-Club (ÖAeC) und der Schweizerische Modellflugverband (SMV) überein, den regelmäßigen Informationsaustausch bezüglich der nationalen Umsetzungs-arbeiten fortzusetzen.

 

03.-05.05.2019 Pro Wing, Bad Sassendorf – Die ProWing International auf dem Flugplatz Soest Bad Sassendorf ist die derzeit größte Outdoor Messe für den Modellflugsport in Europa und öffnet in diesem Jahr zum 10. Mal ihre Pforten. Der DMFV war dort wieder mit seinem Expodome und einem Servicezelt vertreten.

 

04.06.2019 – Parlamentarischer Abend zum “Tag des Modellflugs”. Der DMFV veranstaltet im Rahmen seiner Initiative “Tag des Modellflugs” einen parlamentarischen Abend in Berlin. Dieser findet in dem Gebäude der Vertretung des Saarlandes statt. Aufgrund der Initiative des DMFV ist es gelungen, mit seinen Kooperationspartnern UAV DACH und BDLI/VUL einen Parlamentarischen Abend der Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt gestalten zu können. Viele Parlamentarier sind der Einladung des DMFV gefolgt und haben damit ein offenes Ohr für die Belange der Modellflugsportler in Deutschland bewiesen. Der DMFV hat es hier erreicht, einen guten und bleibenden Eindruck im politischen Berlin zu hinterlassen.

Vertretung des Saarlands in Berlin

09.06.2019 – Tag des Modellflugs. Sonntag ist Feiertag – und das gleich doppelt. Denn an Pfingsten wird überall in Deutschland der „Tag des Modellflugs“ gefeiert. Im Rahmen dieses Aktionstages des DMFV laden mehr als 100 Vereine, Piloten, Hersteller und Fachhändler deutschlandweit zu den unterschiedlichsten Events ein, um alle Facetten des Hobbies zu präsentieren. Nicht nur bei Instagram, Facebook und sogar YouTube wurden unzählige Beiträge zum Tag des Modellflugs, auch regionale Zeitungen berichteten über den neuen „Feiertag“ für Modellpiloten. Auch in 2020 soll es wieder einen „Tag des Modellflugs“ geben.

 

19.-23.06.2019 – Internationale Deutsche Meisterschaft im Seglerschlepp. Stellvertretend für die vielen sportlichen Wettbewerbe und Meisterschaften des DMFV sei hier diese Veranstaltung genannt, an der knapp 30 Teams den Titel des Deutschen Meisters ausgeflogen haben.

 

01.07.2019 – Modellpilot – Neues Jugendsportabzeichen des DMFV.                                                                                                         Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre können ab sofort ihr persönliches Sportabzeichen bei DMFV-Mitgliedsvereinen erhalten. Den „Modellpiloten“ gibt es in den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold. Zum Erreichen der Auszeichnung sind eine theoretische und eine entsprechend abgestufte praktische Prüfung zu absolvieren.

 

Am 05.07.2019 besuchte Stefan Klett, neuer Präsident des DAeC, die DMFV-Geschäftsstelle. Bereits beim Parlamentarischen Abend des DMFV Anfang Juni in Berlin hatten sich Klett und Schwägerl zu diesem Treffen in Bonn verabredet. In dem Gespräch tauschten sich die beiden Präsidenten zusammen mit DMFV-Generalsekretär Hans-Ulrich Hochgeschurz intensiv über die rechtlichen Rahmenbedingungen des Modellflugs sowie der allgemeinen Luftfahrt aus und verständigten sich auf einen gegenseitigen Informationstransfer und die Erarbeitung gemeinsamer Strategien gegenüber Politik und Behörden. Positiv wurde die derzeitige Zusammenarbeit beider Verbände im Bereich des Spitzensports bewertet. Hierbei sei die reibungslose Organisation der Hubschrauber-Weltmeisterschaft im August in Ballenstedt besonders hervorzuheben, die von den Verbänden DAeC, DMFV und MFSD ausgerichtet wird. Die Präsidenten der beiden Verbände vereinbarten weitere Treffen in regelmäßigen Abständen und die Intensivierung von gemeinsamen Projekten auf operativer Ebene.

 

15.07.2019 – Michael Makris ist der neue Mann an der Spitze der DMFV Service GmbH. Er hat ab diesem Zeitpunkt die Aufgaben von Hans Ulrich Hochgeschurz übernommen, der über 10 Jahre lang die Wirtschaftstochter des Verbandes führte und sich nun als DMFV-Generalsekretär anderen Aufgabenfeldern widmet.

 

19.-21.07.2019 – Segelflugmesse Schwabmünchen – Der Verband hat hier mit seinem Expodome an der Veranstaltung teilgenommen.

 

01.08.2019 – Der DMFV ist neuer Partner von skyfuture.de, dem Nachwuchs-Onlineportal der Deutschen Luft- und Raumfahrtbranche. Hier informiert ein Netzwerk aus Unternehmen und Organisationen über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten der Branche. Partner des Portals sind unter anderem Airbus, der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Träger des Portals ist die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR).

 

03.-08.2019 – Hubschrauberweltmeisterschaft das erste Mal in der Geschichte des Modellflugsports in Deutschland (Klassen F3C Präzisionskunstflug/F3N 3D-Kunstflug) in Ballenstedt. Der DMFV und der DAeC hatten in den Monaten vor Durchführung der Veranstaltung sehr viel Arbeit und Zeit in der Vorbereitung der Veranstaltung investiert. Diese 18. Weltmeisterschaft war mit 72 Teilnehmern aus 17 Ländern hochkarätig besetzt.

 

07./08.09.2019 – Deutsche Jugendmeisterschaft des DMFV beim Verein Aero Club Rheidt/Niederkassel e.V. mit 55 jugendlichen Teilnehmern.

 

13.-15.09.2019 Jetpower – Auch hier war der DMFV mit seinem Expodome vertreten.

 

03.-06.10.2019 Modell-Hobby-Spiel Leipzig – Der DMFV präsentiert sich auch in diesem Jahr auf der international besuchten Messe mit eigenem Messestand.

 

12.-22.10.2019 – Jet World Masters im chinesischen Rong Cheng. Unter Leitung des Team-Managers und des DMFV-Sportreferenten Jet Modelle, Fred Blum, gehen acht Piloten für Deutschland an den Start. Es war bereits die 13. Weltmeisterschaft mit Beteiligung eines Deutschen Jet-Teams. In der Mannschaftswertung belegt Deutschland hinter Russland (1) und Schweiz (2) den dritten Rang. Bester deutscher Pilot war Moritz Gärtner in der 13,5-kg-Klasse ebenfalls auf dem dritten Rang.

 

18.-20.10.2019 Herbsttagung in Ludwigsburg (Baden-Württemberg)

Fototermin für Ehrenamtsträger – Fotos für die neue Homepage des DMFV

01.-03.11.2019 -Faszination Modellbau Friedrichshafen. Wie in den Jahren zuvor, ist der DMFV auch in diesem Jahr mit eigenem Messestand und einer großen Anzahl ausgestellter Modelle auf dieser international bedeutenden Messe vertreten.

Am Abend des 01.11. findet am Rande der Messe ein Austausch mit Vertretern aus Handel und Industrie statt. Carl Sonnenschein erläutert die EU-rechtlichen Veränderungen für Modellflugsportler und Gewerbetreibende. Unter allgemeiner Begeisterung wird an diesem Abend auch der Botschafter des Modellflugs 2020 vorgestellt. Es handelt sich um den Kunstflugweltmeister und Gewinner des legendären Red-Bull-Airrace in 2016, Matthias Dolderer.

Am Vormittag dem 02.11. fand dort das traditionelle Treffen der Verbände statt. Hier tauschten sich die Modellflugverbände aus Österreich (ÖAeC), der Schweiz (SMV) und Deutschland (DMFV und DAeC/MFSD) – wie bereits am 29.04. verabredet – über aktuelle Problemstellungen und Ideen aus.

 

Zum 31.12.2019 hatte der DMFV insgesamt 89.522 Mitglieder.