Spezialthemen

Windkraft / Stromtrassen

Unser Experte für Windkraft und Stromtrassen…

…unterstützt die Vereine des DMFV beim Umgang mit Windenergieplanungen. Dies beginnt mit Gesprächen der Planungsfirmen im Vorfeld bis zur Begleitung durch Anhörungsverfahren.

Bei der Planung der Stromtrassen liegt das Hauptgewicht auf der persönlichen Teilnahme der Anhörungskonferenzen. Vertiefend werden Detailgespräche mit der Bundesnetzagentur und den Betreiberfirmen geführt. Ziel dieser Bemühungen ist es, dass es erst gar nicht zu Beeinträchtigungen der Modellfluggelände kommt.

Windkraft icon
Ansprechpartner
Windkraft / Stromtrassen

blank

Bernd Melchert

Straße & Hausnr.
Völkinger Str. 71
Ort
38116 Braunschweig
Telefon
0531-504901
Mobil
0171-4728435
E-Mail
b.melchert@dmfv.aero
Download V-Card
Kontaktdaten herunterladen
Windkraft
  • 01.07.2020Bernd Melchert

    Szenariorahmen bis 2035 für den Netzentwicklungplan genehmigt

    Szenariorahmen bis 2035 für den Netzentwicklungplan genehmigt
    Die Bundesnetzagentur hat den Szenariorahmen bis 2035 genehmigt. Die Feststellungen und Prognosen werden nun als Grundlage für die Strombedarf in Deutschland ermittelt. Dabei war in einer Vorschau auf das Jahr 2035 im letzten Jahr schon ein zukünftiger Strombedarf von 16 Gigawatt im Süden Deutschlands prognostiziert worden. Dieser hohe Bedarf ensteht durch die Abschaltung der Kernkraftwerke ...
  • 01.07.2020Bernd Melchert

    Bahnstrom hat auch zusätzlichen Bedarf

    Bahnstrom hat auch zusätzlichen Bedarf
    Wenn die Bahn umweltverträglicher werden will, kann sich dies indirekt auch auf den Modellflug auswirken. Diese Erfahrung mustte ich jetzt im Bereich Bayern machen. Das Land Bayern treibt die Elektrifizierung von Bahnstrecken voran. Hierzu muss aber auch die Stromversorgung durch ein umfangreicheres Bahnstromnetz sichergestellt werden. Ohne Strom fährt keine E-Lok oder ein ICE. Das Bahnstromnetz ...
  • 17.06.2020Bernd Melchert

    Livestream zur A-Nordtrasse

    Livestream zur A-Nordtrasse
    Die Energiewende verusachte doch noch "breitere Spuren" in Norddeutschland. Es wird sich noch viel tun im Bereich der Küste bzw. Ostfriesland. Zusammen mit der A-Nordtrasse werden auch zwei Leitungen von 900 MW als Offshoreanbindungen mitgeplant. Diese Leitungen sollen parallel verlegt werden, sodass das Baufeld im Extremfall 60 m breit sein kann. Es soll aber geprüft ...
  • 02.06.2020Bernd Melchert

    „Coronaerwachen“ bei den Planungen

    "Coronaerwachen" bei den Planungen
    Nach den Lockerungen in den allgemeinen Bereichen sind auch andere Bereiche "erwacht". Bei den Trassenplanungen durch die BNetzA war bisher lediglich eine Online-Teilnahme möglich. Jetzt wurde der erste Erörterungstermin durch die BNetzA angesetzt. Auch die Netzbetreiber veranstalten die ersten Info-Märkte. Allerdings werden diese Veranstaltungen auch nur eingeschränkt durchgeführt. Die normalen Hygiene- und Abstandsmaßnahmen sind zu ...
  • 03.04.2020Bernd Melchert

    Südostlink Abschnitt A (Wolmirstedt-Eisenberg). Festlegung des Trassenkorridors

    Südostlink Abschnitt A (Wolmirstedt-Eisenberg). Festlegung des Trassenkorridors
    Der Vorschlagskorridor ist für diesen Abschnitt bestätigt. In der anhängenden Datei sieht man den genauen Verlauf. Innerhalb dieses Korridors muss jetzt der genaue Leitungsverlauf ermittelt werden. Dieser wird dann im folgenden Planfeststellungsverfahren abgehandelt. Hierzu wird es wieder Info-Märkte von 50-Hertz geben und die BNetzA wird zu öffentliche Veranstaltungen einladen, falls die Umstände es erlauben. Ansonsten ...