Das Jahr 1985

In am 21. März 2012

Februar 1985 Aufforderung an die Vereine des DMFV, sich an der Aktion “Gemeinnützigkeit” zu beteiligen: den Städten oder Gemeinden soll ein Schreiben vorgelegt werden, “in dem diese den zuständigen Finanzbehörden empfehlen sollten, dem Modellflugsport den Status der Gemeinnützigkeit einzuräumen.”

22. bis 24. Februar 1985Hubschrauber-Seminar für Anfänger und Fortgeschrittene in Rheinland-Pfalz beim MSC Condor Birkenfeld in Nohen.

Frühjahr 1985 Vorhaben des Regierungspräsidiums Stuttgart, Beauftragte für Luftaufsicht (BfL) einzusetzen. Es sollen mit der Lärmproblematik vertraute Modellflieger sein, die bestimmt werden und stichprobenartig und unangekündigt Modellfluggelände auf Einhaltung der Auflagen überprüfen sollen.

27. bis 31. März 1985 ‘RMF’ und ‘Aero 85′ in Friedrichshafen.

30. März 1985 Mit Ulrike Eichborn wird die erste – und bisher einzige – Frau für den DMFV ehrenamtlich tätig. Sie wird zunächst als stellvertretende Gebietsbeauftragte NRW I und ein Jahr später als Gebietsbeauftragte NRW I gewählt.

April 1985 Rege Beteiligung der Vereine an der Aktion “Gemeinnützigkeit”, bis zu diesem Zeitpunkt ca. 150 Empfehlungen von Städten, Gemeinden, Bürgermeisterämtern, Stadträten und Jugendämtern sowie weitergehende Empfehlungsschreiben von Landtags- und Bundestagsabgeordneten.

20. bis 21. April 1985 In Zusammenarbeit der Firmen Simprop Electronic und Beiersdorf AG mit dem DMFV Durchführung eines Werklehrer- und Jugendleiter-Seminars in Harsewinkel für das technicoll SE 10-Programm.

24. bis 28. April 1985 ‘Modellbau ‘85′ in Dortmund mit einem neuen Besucherrekord von 76.062 Besuchern.

4. bis 5. Mai 1985Hubschrauber-Frühjahrsseminar beim MSC Falke-Frotheim.

10. Mai 1985 Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Berlin: Modellfluggelände brauchen keine Genehmigung nach § 6 Luftverkehrsgesetz mehr, eine Aufstiegserlaubnis gemäß § 16 Abs. 5 Luftverkehrsordnung genügt. Außerdem wird in dem Urteil festgestellt, dass die Luftaufsichtsbehörden keine Ermessensentscheidungen treffen, sondern dass die Entscheidungen voll richterlich überprüfbar sind. Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass eine “Aufstiegserlaubnis zu erteilen ist, wenn die näher bezeichnete Betätigung mit Flugmodellen die öffentliche Sicherheit oder Ordnung im Sinne des § 29 Luftverkehrsgesetz nicht gefährdet”…

Mai 1985 Aktion “Mitglieder werben Mitglieder”.

25. Mai 1985 Jahreshauptversammlung in Neu-Ulm, 156 Teilnehmer:

– Erstmals werden verdiente Mitglieder des DMFV mit der goldenen Ehrennadel und einer Urkunde ausgezeichnet:

  • Uwe Krützmann: stv Gebietsbeauftragter Nord I
  • Friedrich Kipp: Gebietsbeauftragter Ba.-Wü. I
  • Fritz Giritsch: stv. Gebietsbeauftragter Bayern I
  • Kurt Borm: Fachreferent Semi-Scale Motorflugmodelle
  • Jan Kurt Hoffmann: Fachreferent Semi-Scale Segelflugmodelle
  • Dr. Wilhelm Jäger: für Verdienste in der Gründerzeit
  • Arnold Keil: 1. Vorsitzender MFC Tarp, für seine Leistungen, die internationalen Begegnungen von Modellfliegern zu fördern.

– Das ‘alte’ Präsidium wird wieder gewählt.

– Der Verband ist seit geraumer Zeit schuldenfrei und kann einen bescheidenen Überschuss erzielen.

– Ablehnung der Festlegung der Beiträge für Fördermitglieder, da die vorgesehenen Beträge nicht der Satzungsvorschrift einer Zahlung “erhöhter Beiträge” entsprechen, gleichzeitig Maßgabe an das Präsidium, bis zur nächsten Mitgliederversammlung ein Konzept zur Behandlung der Fördermitglieder auszuarbeiten.

– Auftrag an das Präsidium, für eine Beitragsermäßigung für Schwerbehinderte ein Konzept zu erarbeiten, vor allem eine Hochrechnung der eventuell zu erwartenden Einnahme-Einbußen.

September 1985Fotowettbewerbe unter dem Motto “Umwelt und Modellsport” und “Modellsport und Jugend”.

21. bis 22. September 1985Zweites Werklehrer- und Jugendleiter-Seminar in Harsewinkel für das technicoll SE 10-Programm in Zusammenarbeit der Firmen Simprop Electronic und Beiersdorf AG mit dem DMFV.

26. September 1985 Erstes Modellflug-Symposium in Bonn, Zusammenführung von Vertretern der Regierungspräsidien und des Verkehrsministeriums, Abteilung Luftfahrt, als Beobachter Vertreter des Wirtschaftsministeriums NRW mit kompetenten Vertretern der Modellflieger – gegenseitiger Informationsaustausch, Einladung von Vertretern des DMFV zur Tagung der Bund-Länder-Kommission.

1. Oktober 1985 Umzug der Geschäftsstelle in neue, größere Räume in der Heilsbachstraße 22.

5. bis 6. Oktober 1985 Jugendleiter-Seminar in Petersberg-Steinau bei Fulda, Besuch der Wasserkuppe und des Segelflugmuseums, Erarbeitung neuer Regelungen für die Jugendmeisterschaften in den Bereichen RC-Segelflug und RC-Motorflug, Lichtbildervortrag von Rolf Prange über die bisherigen Deutschen Meisterschaften und Jugendleiter-Seminare, Punktrichterschulung, Erläuterung der Konzeption “Henkel M1″.

Oktober 1985 Versenden der Broschüre über den Modellflug im allgemeinen und über die Arbeit in den Vereinen im besonderen an alle Bundestags- und Bundesratsmitglieder sowie an alle Personen, die auf Landesebene mit dem Sport und den Steuern befasst sind.

1. bis 3. November 1985Hubschrauber-Herbstseminar im Hubschraubermuseum Bückeburg mit Besuch bei der Heeresflieger-Waffenschule in Bückeburg.

2. November 1985 Gründung der Modellsport und Modellbauolympiade e.V. (MSBO) mit Sitz in Berlin. Unter Federführung des Verkehrsamtes Berlin und mit der Unterstützung der Hotel Berlin AG wurden vorab die deutschen Modellsport- und Modellbau-Dachverbänden zu Gesprächen eingeladen. Gründungsmitglieder sind vier Dachverbände, der Initiator Herbert Gassen und die Herren Heinz Ongsieck und Horst Eberth. In den Vorstand werden Herbert Gassen als Generalsekretär, Heinz Ongsieck als sein Stellvertreter und Albin Kiermaier als Schatzmeister gewählt. Ziel ist es, 1988 in Berlin eine Modellsport und Modellbauolympiade zu veranstalten, “um dem Modellsport in der Bundesrepublik zu den öffentlichen Stellenwert zu verhelfen, der ihm gebührt”.

23. bis 24. November 1985 Pylon-Seminar in Marktheidenfeld, Vorträge zur aerodynamischen Auslegung eines Rennmodells, zu Motoren- und Fernsteuerungseinbau, über die Berechnungsgrundlagen für optimierte Flächenprofile sowie Pylon- und Speedpropeller und über Motore und deren Tuning.

31. Dezember 1985 Als eine Folge der Broschüren-Aktion im Oktober Einberufung einer unabhängigen Sachverständigenkommission zur Überprüfung des Gemeinnützigkeitsrecht.

Während des Jahres 1985:

– Weiterhin Arbeit zur Erlangung der Gemeinnützigkeit, Herausgabe einer Broschüre über den Modellflug im Allgemeinen und über die Arbeit in den Vereinen im Besonderen, Beraterfunktion des Schatzmeisters in der parlamentarischen Gruppe Luftfahrt.

– Verbesserung der Zusammenarbeit mit den einzelnen Regierungspräsidien und Luftämtern und anderen Behörden.

– Bei der Zulassung von Modellfluggeländen mit Sachverständigentätigkeit, Rechtsberatung und Rechtsvertretung der Mitgliedsvereine sind gute Erfolge zu verzeichnen.

– Eine Steuerforderung des Finanzamtes ist durch zähe Verhandlungen des Schatzmeisters wohl abgewehrt worden.

– 1985 ist das erfolgreichste Geschäftsjahr seit der Gründung des Verbandes.

– Erarbeitung von Lösungsvorschlägen bei der Problematik Einzelmitglieder – Vereinsmitglieder.

– Die Zusammenarbeit mit der Industrie verläuft relativ gut, vor allem mit den Firmen Beiersdorf und Simprop. Die Firma Henkel hat ihre Unterstützung 1985 wegen einer Änderung in der Struktur des Unternehmens und einem Wechsel im Marketing Management aufgegeben.

– 1985 hat der DMFV 22 Deutsche Meisterschaften und Wettbewerbe veranstalten Es haben 973 Piloten teilgenommen. Um international wettbewerbsfähig zu sein, soll künftig verstärkt nach FAI-Richtlinien geflogen werden.

– Der Fachreferent Scale und Semi-Scale Motorflug ist abberufen worden.

– Ab der Wettbewerbssaison 1986 Erhöhung der Startgelder bei DMFV-Wettbewerben auf 30,00 DM, Mitglieder des DMFV und des DAeC erhalten einen Nachlass von 10,00 DM.

Ende 1985 24.931 Mitglieder.

DMFV-Wettbewerbe und –Meisterschaften 1985

27. bis 28. April 1985 1. Lauf zur Internationalen Deutschen Meisterschaft Pylon-Racing beim MSV Alsfeld musste ausfallen und auf den 17. August verschoben werden
18. bis 19. Mai 1985 Vorausscheidung Nord zur Deutschen Meisterschaft Segelflug beim MFV Lennestadt
1. bis 2. Juni 1985 Vorausscheidung Süd zur Deutschen Meisterschaft Segelflug beim MFC Welzheim
8. bis 9. Juni 1985 Kunstflug-Pokal-Wettbewerb des DMFV für Viertakt-Flugmodelle bei der MBG Lauterbach
15. bis 16. Juni 1985 Deutsche Meisterschaft Hubschrauber beim MSC Falke-Frotheim
15. bis 16. Juni 1985 2. Lauf zur Internationalen Deutschen Meisterschaft Pylon-Racing beim MSC Bad Wörishofen
22. bis 23. Juni 1985 Erster technicoll-Cup für das Motor- und Segelflugmodell tc SE 10 in Harsewinkel, veranstaltet durch die Firmen Simprop Electronic und Beiersdorf AG unter der Schirmherrschaft des DMFV
29. Juni 1985 Wettbewerb für Großflugmodelle auf dem Flugplatz Kassel-Calden
6. bis 7. Juli 1985 3. Lauf zur Internationalen Deutschen Meisterschaft Pylon-Racing beim MFC Hannover
17. August 1985 Nachholtermin des 1. Laufs zur Internationalen Deutschen Meisterschaft Pylon-Racing beim MSV Alsfeld
17. bis 18. August 1985 Deutsche Jugendmeisterschaft beim MSC Aarbergen-Kettenbach
23. bis 25. August 1985 Deutsche Meisterschaft Semiscale Segelflugmodelle und Deutsche Meisterschaft Scale Segelflugmodelle bei der MFG Eversberg
24. August 1985 Wettbewerb für Großflugmodelle beim MFC Alzey
24. bis 25. August 1985 Deutsche Meisterschaft Motorsegler (Elektro- und Verbrennungsmotor) bei der MBG Lauterbach
31. Aug. bis 1. Sept. 1985 RC-Rallye-Cup beim MSC Haselünne
31. Aug. bis 1. Sept. 1985 Kunstflug-Pokal-Wettbewerb des DMFV für Viertakt-Flugmodelle beim MSFV St. Leon-Rot
31. Aug. bis 1. Sept. 1985 Deutsche Meisterschaft Seglerschlepp beim MSV Schwabmünchen
6. bis 8. September 1985 Deutsche Meisterschaft Semiscale Motormodelle beim MSC Artland
6. bis 8. September 1985 Deutsche Meisterschaft RC-Fallschirmspringen bei der MFG Goldener Grund Hünfelden-Kirberg
7. bis 8. September 1985 Deutsche Meisterschaft Segelflug beim MFC Leihgestern
14. bis 15. September 1985 Endlauf zur Internationalen Deutschen Meisterschaft Pylon-Racing und Europa-Cup des DMFV Pylon-Racing bei der DJK Karbach-Marktheidenfeld, der DMFV veranstaltet hiermit erstmals einen Wettbewerb auf europäischer Ebene
28. September 1985 Wettbewerb für Großflugmodelle beim MBC Albatros Münchsmünster
28. bis 29. September 1985 Speedflug-Cup beim MFV Okertal-Hillerse
28. bis 29. September 1985 Impeller-Wettbewerb beim MFSC Testerberge