Das Jahr 1984

In am 21. März 2012

15. bis 18. März 1984 ‘RMF 84′ (Rennsport, Motor- und Modellbau, Freizeit) in Friedrichshafen, zum zweiten Mal werden unter der Schirmherrschaft des DMFV auch Modellflugzeuge präsentiert.

28. März bis 1. April 1984 ‘Modellbau ‘84′ in Dortmund: Erweiterung der Ausstellung, nun in den Hallen 2 bis 6, mit neuem, 64qm großen Informationsstand des DMFV und Jugend-Wurfgleiter-Wettbewerb.

14. April 1984 Jahreshauptversammlung in Ludwigshafen, 108 Teilnehmer:

– Neuer Schatzmeister wird Paul Eckhart Koopmann.

– Satzungsänderungen: Die Vereinsvertreter auf den Gebietsversammlungen müssen Mitglieder des DMFV sein, nur DMFV-Mitglieder können Gebietsbeauftrage bzw. Stellvertreter werden. Einführung der Vereinsordnungsgewalt.

– Beitragserhöhung ab 01.01.85: 60,00 DM/Jahr für Erwachsene und 30,00 DM/Jahr für Jugendliche.

5. bis 6. Mai 1984 Frühjahrsseminar/Hubschraubertreff beim MSC Falke Frotheim.

23. und 24. Juni 1984 Gutachter-Schulung in Bonn.

29. bis 30. September 1984 Jugendleiter-Seminar Fortgeschrittene in Petersberg-Steinau bei Fulda.

13. bis 14. Oktober 1984 Jugendleiter-Seminar Anfänger in Bad Wörishofen.

10. bis 11. November 1984 Hubschrauber-Seminar im Hubschrauber-Museum Bückeburg.

November 1984 Erstellung einer Ehrenordnung durch das Präsidium und Einführung eines Leistungsabzeichens für besondere sportliche Leistungen in Gold, Silber und Bronze ab 1985.

16. bis 24 November 1984 Beteiligung an der Ausstellung “Leben, Wohnen, Freizeit 1984″ (LWF) in Frankfurt/Main durch die Gebietsvertretung Hessen I.

Während des Jahres 1984

– Das Verhältnis DMFV / DAeC bleibt weiterhin schwierig, im sportlichen Bereich Zusammenarbeit mit dem DAeC.

– Planung von internationalen Sportveranstaltungen.

– Projekt Modellsport-Olympiade.

– Weiterhin Konsolidierung des Verbandes.

– Überarbeitung des Jugendarbeitsprogramms “Henkel M1″, Jugendarbeitskonzept “Bauen unter Anleitung”.

Ende 1984 24.610 Mitglieder

DMFV-Wettbewerbe und –Meisterschaften 1984

28. bis 29. April 1984 Deutsche Meisterschaft Semiscale Segelflugmodelle beim MSC Luftschwärmer Aarbergen-Kettenbach
1984 1. Lauf zur Deutschen Meisterschaft Pylon-Rennen beim MFC Hannover
5. bis 6. Mai 1984 Vorausscheidung Nord zur Deutschen Meisterschaft Segelflug bei der MFG Baunatal
1984 2. Lauf zur Deutschen Meisterschaft Pylon-Rennen beim MSV Alsfeld
2. bis 3. Juni 1984 Vorausscheidung Süd zur Deutschen Meisterschaft Segelflug beim MSV Bühl
2. bis 3. Juni 1984 Viertakt-Pokal-Wettbewerb des DMFV beim MFC Hofheim/Lampertheim
23. Juni 1984 Wettbewerb für Großflugmodelle bei der MBG Bocholt
23. und 24. Juni 1984 Deutsche Meisterschaft Hubschrauber beim MSC Falke in Frotheim
30. Juni bis 1 Juli 1984 3. Lauf zur Deutschen Meisterschaft Pylon-Rennen bei der DJK Karbach-Marktheidenfeld
18. bis 19. August 1984 RC-Rallye beim MSC Haselünne
25. August 1984 Wettbewerb für Großflugmodelle beim FMC Alzey
25. bis 26. August 1984 Deutsche Meisterschaft Motorsegler (Elektro- und Verbrennungsmotor) bei der MBG Lauterbach
1. bis 2. September 1984 Deutsche Meisterschaft Seglerschlepp beim LSV Vöhringen
1. bis 2. September 1984 Endlauf zur Deutschen Meisterschaft Pylon-Rennen beim MSC Nordheim/Rhön
8. bis 9. September 1984 Deutsche Meisterschaft Segelflug beim VFM Condor Neustadt
14. bis 16. September 1984 Deutsche Meisterschaft Semiscale Motormodelle beim MFC Bad Wörishofen
15. bis 16. September 1984 Deutsche Jugendmeisterschaft Freiflug “Henkel M1″, RC Segelflug-Modelle und RC-Motorflug-Modelle beim FSM 69 Melsungen
22. bis 23. September1984 Speedflug-Cup beim MFC Hannover
29. September 1984 Wettbewerb für Großflugmodelle beim MBC Albatros Münchsmünster

 

außerdem

28. bis 29. April 1984 Zweiter internationaler Stand-Off-Scale-Wettbewerb “MACH AURORA” in Mailand, Italien, erstmals Teilnahme der DMFV-Piloten Robert Otte (Sieger der DM Semiscale Motormodelle 1983) und Theo Menke
9. bis 10. Juni 1984 Teilnahme der deutschen Pylonmannschaft an der Sopwith- und OPS-Trophy in Mailand, Italien. Manfred Pick wird Dritter bei der OPS-Trophy, das DMFV-Team Zweiter in der Teamwertung