DMFV Sportklassen

Slowflyer – Indoor

Modellfliegen am Limit. Leichtbau und Innovation.

Das Referat Slowflyer deckt den Bereich Indoor bis Parkfly ab. Der Schwerpunkt bei den Wettbewerben ist der Indoor-Kunstflug, einer international anerkannten Modellsportklasse (FAI F3P).

Geflogen wird meist in Dreifachsporthallen mit zirka 7 Meter Deckenhöhe. Die internationale Deutsche Meisterschaft des DMFV zieht jedes Jahr zahlreiche Spitzenpiloten auch aus dem Ausland an. In kaum einer anderen Klasse gab es in den letzten Jahren so viele Innovationen.

Anspruchsvoller Kunstflug, unbekannte Finalprogramme und Freestyle im Rhythmus zur Musik machen die DM zu einem attraktiven Event für die Wintersaison.

SR-jetmodelle.svg
Ansprechpartner
Slowflyer – Indoor

Jürgen Heilig

Indoor scheint immer die Sonne, nur der Transport der filigranen Wettbewerbsmodelle ist nicht immer ganz einfach. Seit 1969 betreibe ich RC-Modellflug und trotz meiner Vorliebe für schnelle Modelle betreue ich seit 2003 das Referat Slowflyer. Ein gutes Auge und schnellste Reaktionen sind auch im Bereich Indoor Kunstflug von Vorteil. Nirgendwo ist man so nah an der Action und es erstaunt immer wieder, was sich die Piloten dieser Klasse einfallen lassen

Straße & Hausnr.
Deutzer Str. 64
Ort
53859 Niederkassel
Telefon
02208-767630
E-Mail
j.heilig@dmfv.aero
Download V-Card
Kontaktdaten herunterladen
Slowflyer-Indoor
  • 06.12.2015Jürgen Heilig

    DM Indoor 2015 – Wettbewerbsbericht

    DM Indoor 2015 - Wettbewerbsbericht
    Sondershausen in Thüringen war Austragungsort für die 15. Deutsche Meisterschaft im Indoor Kunstflug (kurz: DM Indoor) und das Teilnehmerfeld war dieses Jahr sichtlich kleiner. Die Gründe: Neue Programme, belegte Sporthallen, zeitgleich stattfindende World Air Games (WAG) in Dubai und nicht zuletzt die immer filigraneren, teuren Wettbewerbsmodelle. Erfreulicherweise waren trotzdem einige Newcomer am Start. In der ...
  • 24.03.2015DMFV

    Erfolg für F3P Team Germany

    Erfolg für F3P Team Germany
    “Wir sind Weltmeister” … naja nicht ganz, aber besonders unsere beiden jugendlichen Piloten haben ihre modellfliegerischen Fähigkeiten eindrucksvoll demonstriert und wurden mit den Plätzen 1 und 3 belohnt. Marc Faulhaber (15) ist neuer “Junior World Champion F3P” – Gratulation!   In einem spannenden Finale konnte sich Marc noch steigern und erreichte die beste deutsche Einzelwertung ...
  • 17.03.2015DMFV

    Erste Wertungsflüge …

    Erste Wertungsflüge ...
    Die ersten Flüge sind gut gelaufen, aber die Wertungen könnten besser sein. Die Konkurrenz ist extrem stark. Es wird für unsere Piloten extrem schwer werden, den Sprung ins Finale zu schaffen. Aufgrund des speziellen Auswertemodus gibt es die kompletten Ergebnisse aus der Vorrunde erst nachdem alle Flüge erfolgt sind.
  • 08.03.2015DMFV

    Letzte Vorbereitungen für die WM

    Letzte Vorbereitungen für die WM
    Die letzten Vorbereitungen für die Operation WM F3P 2015 in Warschau laufen. Das F3P Team Germany wird per Flugzeug anreisen. Die empfindlichen Modelle müssen dazu in leichte Transportkisten verpackt werden. Maße jeweils 110 x 100 x 45 cm. Material ist Pappelsperrholz in 6 mm Stärke, Kiefernleisten 10 x 10 mm und etliche hundert Spax-Schrauben. Gebaut ...
  • 07.03.2015DMFV

    WM Training in Friedrichshafen

    WM Training in Friedrichshafen
    Nach zwei Trainingssessions in der Dortmunder Westfalenhalle und einem Wochenende in der Halle 6 in Sinsheim, fand sich am letzten Februarwochenende in Friedrichshafen die letzte Gelegenheit vor der WM um in einer großen Halle zu trainieren. Markus Zolitsch und Christoph Lausberg nahmen die weite Anreise auf sich, um letzte Abstimmungen an den ihren Modellen durchzuführen. ...