Punktwerter-Schulung in Bad Wörishofen

Eine Punktrichter-Schulung fand vom 23. bis 24. April 2022 in Bad Wörishofen statt. Erfreulich war die stattliche Zahl von 12 Teilnehmern an den beiden Tagen der Schulung. Erfreulich auch, weil neben den „Alten Hasen“, die ihre Kenntnisse und die Erneuerungen auffrischen wollten,  auch einige neue Gesichter teilnahmen. Begonnen wurde unter der Leitung vom Sportreferenten Thomas Brandt und seiner „Chef-Sekretärin“ Christine Brandt um 10 Uhr in den komfortablen Clubräumen des Vereins, mit einem nicht alltäglichem Servicepersonal rund um die Schulungszeiten. 

Nach Ausgabe einer DMFV – Schulungsmappe mit all den notwendigen Unterlagen und Arbeitsvorlagen wurden die Tagesordnungspunkte vorgestellt. Wegen der schlechten Wettervorhersage für den 2. Schulungstag, beschlossen die Teilnehmer, den Schulungsteil der Flugbewertung mit praktischer Flugvorführung der Baubewertung vor zu ziehen. Somit wurde mit dem theoretischen Teil der Flugbewertung begonnen. Dabei diente das Schulungsheft “Punktrichterleitfaden” mit genauer Beschreibung aller Flugfiguren und deren möglichen Flugfehler, erarbeitet von Juliaan van Aacker, als Grundlage. Nach dieser digitalen Flugschulung mit Aufarbeitung, Besprechung und Fragestellung der Teilnehmer, begann nach einer kurzen Kaffeepause der praktische Teil der Flugbewertung. Zur Darstellung flog Christian Horn mit seiner „Wilga“ mehrmals ein Flugprogramm, für die in Gruppen eingeteilten Punktwerter. Nach jedem Flugdurchgang wurden die vergebenen Wertungspunkte begründet, besprochen und vom Sportreferenten erläutert. Mit einem Abendessen endete der erste Arbeitstag.

Wie vorhergesagt, begann der zweite Arbeitstag bei schlechtem, sehr windigem Wetter in den beheizten Räumen des Vereinsheimes. Nach der digitalen, theoretischen Schulung der Baubewertung, ging man zu der praktischen Baubewertung über. Wiederum erfolgte die Einteilung der Teilnehmer in drei Gruppen, bei der die Baubewertung in einem größeren Nebenraum mit einem extra dafür vorgesehenen Modell, durchgeführt wurde. Die vergebenen Wertungspunkte verglich man und erläuterte sie an Hand der Bauunterlagen und dargereichten Dokumentationen. 

Nach diesen gewonnenen Erkenntnissen endete ein erfolgreicher Lehrgang für alle Teilnehmer. Ein Dank an den Verein Bad Wörishofen für die Bereitstellung des komfortablen Vereinsheimes und dem hervorragenden Service der Vereinsmittglieder. 

Klaus Ernst und Thomas Brandt