DMFV Sportklassen

Copter und FPV

Bewegte Bilder, direkt aus dem Cockpit.

Beim FPV-Racing steuern die Modellflieger ihre Modelle nicht wie üblich „auf Sicht“, sondern bekommen über eine Funkstrecke das Bild einer Cockpitkamera auf einen Monitor oder eine Videobrille übertragen.

Somit sitzen sie quasi im Modell und bekommen wortwörtlich eine neue Sicht auf ihr Hobby.

Beim FPV Racing wird mit Mulitcoptern (Drohnen) aber auch Nurflüglern ein Kurs abgeflogen, der deutlich komplexer ausfallen kann als z.B. beim Pylon-Racing. Durch die Videoübertragung können zu durchfliegende Tore oder Slalompassagen mit hoher Geschwindigkeit und Präzision angesteuert werden.

Mehr Information, Ergebnisse und Auschreibungen findest Du hier.

SR-jetmodelle.svg
Ansprechpartner Copter und FPV

Christopher Rohe

Modellflieger seit klein auf. Das Fliegen habe ich bei Papa zwischen den Armen an größeren Seglern gelernt. Nach diversen Eigenbauten schlief das Hobby leider etwas ein. Während des Studiums fand ich dann über die ersten Multicopter zurück ins Hobby. Seid 2017 bin ich jetzt Referent für den DMFV und habe die erste koordinierte Liga im FPV-Copter-Racing auf den Weg gebracht und ausgerichtet. 2019 wird mit MultiGP eine internationale Anbindung stattfinden und die Unterart des FPV-Wing-Racing aufgebaut.

Straße & Hausnr.
Waldweg 41
Ort
29221 Celle
E-Mail
c.rohe@dmfv.aero
Download V-Card
Kontaktdaten herunterladen
Copter und FPV
  • 20.01.2017DMFV

    DMFV auf der Erlebniswelt Modellbau Erfurt

    DMFV auf der Erlebniswelt Modellbau Erfurt
    Der DMFV war auf der Modellbaumesse in Erfurt am vergangenen Wochenende vertreten. Der Messestand des DMFV - ein Gemeinschaftsstand mit dem FSV Bad Langensalza und Sömmerda - war stets gut besucht. Die Ehrensamtsträger des Verbands führten viele Gespräche mit Besuchern, die sich über den DMFV uns seine Leistungen informieren wollten. Für die Besucher gab es ...
  • 29.04.2016DMFV

    World Cup für FPV Rennen

    World Cup für FPV Rennen
    Multikopter, ihre Wettbewerbe und die Entwicklung ihrer Klassen gehören seit dem Beschluss des CIAM-Plenums vom 8. April 2016 genau zum Modellflug der FAI wie die altehrwürdigen Freiflugklassen. Denn die Vollversammlung beschloss nach einer zweijährigen Übergangszeit, dass sich ein international besetzter Unterausschuss gründen soll, der die Entwicklung dieses Sports verfolgt und nach Möglichkeit steuert - so, ...
  • 07.01.2016DMFV

    FAI Regeln für FPV-Rennen

    FAI Regeln für FPV-Rennen
    Zu den Neuerungen des Sporting Code 2016 gehört ein Regelwerk der neuen Klasse F3U, Multirotor-Modelle gesteuert von einem FPV-Piloten, siehe Sporting Code Section 4 - F3 FPV Racing Model Aircraft Die Modelle dürfen bis zu 1000 g wiegen und von mindestens drei Propellern betrieben werden, Achsabstand bis zu 330 mm. Für Rennen wird ein kurzer ...