Regionale Jugendmeisterschaft Sachsen 2021

In am 29. Juli 2021

Nach langer Abstinenz trafen sich die Jugendlichen endlich wieder beim MSC Krauschwitz e.V., zum Trainingscamp und zur Regionalen Jugendmeisterschaft.
Der neue Vorsitzende des Vereins, Tom Binner, war vor ein paar Jahren noch selbst begeisterter Teilnehmer der RJM und mehrfach bei der Deutschen Jugendmeisterschaft mit dabei.
So war es für ihn auch selbstverständlich nach Absage des vorgesehenen Vereins, noch kurzfristig das Trainingscamp und wie geplant, die RJM in Sachsen auszurichten, zumal die Mitglieder des Vereins bei solchen Aktionen immer super mitziehen.

Die begeisterten Jungs und Mädchen nutzten das perfekte Wetter am Sonnabend, um ihre Modelle einzufliegen und die Flugfiguren der einzelnen Klassen zu üben.
Was beim Freiflug beginnt, endet natürlich irgendwann beim RC-Modellflug und so wurden beim Lehrer-Schülerfliegen erste Erfahrungen an der Fernsteuerung gesammelt.

Zum Abschluss des Tages gab es noch einen Papierfliegerwettbewerb, bei dem dann auch die Erwachsenen mit ran mussten.
Der Wettbewerb am Sonntag war für die Jugendlichen aufregend. So richtig austrainiert war ja eigentlich keiner und das führte zu weichen Knien und viel Aufregung.

Als die Wertungsflüge erfolgreich absolviert waren, konnte man in strahlende Gesichter sehen und jeder war mit seiner Leistung zufrieden.

Bei den Freifliegern konnte sich Sarah Jane Laube gegen die Jungs durchsetzen und bewies das bessere Fingerspitzengefühl an der Hochstartleine.

In der E-Segelflugklasse gewann Nick Sommer vor Philipp Hensel vom MSC Krauschwitz e.V. und in der Juniorklasse bewies Leonard Weicht vom MSV Neustadt in Sachsen e.V. die bessere Modellbeherrschung.

Man verabredete sich schon für das nächste Jahr, um gegeneinander anzutreten oder beim Trainingscamp einfach nur dem gemeinsamen Hobby nachzugehen.
Wieder einmal hat sich gezeigt, dass Jugendarbeit in den Vereinen beim Nachwuchs sehr gut ankommt und dass das Hobby Modellflug auch in Zukunft für die Kinder etwas Besonderes bleibt.

Das gilt natürlich nur, wenn engagierte Jugendleiter in den Nachwuchs Zeit und Geduld investieren und auf die Jugend zugehen.
Die Jugendmeisterschaften des DMFV sind mit den unterschiedlichen Modellflugklassen der ideale Begleiter vom Anfänger bis zum Profiflieger.