Daniel Aeberli und Florian Schambeck sind die neuen GPS-Triangle-Weltmeister. Foto: Ph. Gardemin

GPS-WM 2019 – die Ergebnisse

Die GPS-WM 2019 auf der Model Flying Ranch nahe Tortosa in Spanien war eine Präsentation des internationalen Modellsegelfluges. Daniel Aeberli und Florian Schambeck sind Weltmeister.

Weltmeister in der 1:3-Scale-Klasse wurde Daniel Aeberli, Inhaber des Schweizer Anbieters Chocofly. In der SLS-Klasse siegte Florian Schambeck, Inhaber und Namensgeber von Schambeck Luftsporttechnik. 

Die vollständigen Resultate und Platzierungen sind auf der Website www.GPS-Triangle-League.net einsehbar. Zum ersten Mal wurde hier die gesamte Datenermittlung, -erfassung und die Auswertung ausgeführt.

Die WM hat eine neue Bestmarke in punkto Internationalität des fast 40 Piloten starken Teilnehmerfeldes und des fliegerischen Niveaus aller Teilnehmer darstellt. Sie kamen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Dänemark, Slowenien, Spanien, Portugal, USA, Neuseeland und Australien.

Die nächste GPS-Triangle-Weltmeisterschaft findet im Herbst 2021 statt.

Ergebnisse Top-10

1:3-Scale-Klasse

  1. Daniel Aeberli (CH) 6.835
  2. Florian Schambeck (GER) 6.717
  3. Andreas Kunz (GER) 6.632
  4. Andrej Vrecer (SLO) 6.627
  5. Philip Kolb (GER) 6.576
  6. Holger Genkinger (GER) 6.485
  7. Josef Mögn (GER) 6.391
  8. Hg Siegenthaler (CH) 6.268
  9. Manfred Ruhmer (AUT) 6.108
  10. Oliver Pfister (CH) 6.008

SLS-Klasse

  1. Florian Schambeck (GER) 6.997
  2. Philip Kolb (GER) 6.988
  3. Manfred Ruhmer (AUT) 6.854
  4. Daniel Aeberli (SUI) 6.828
  5. Josef Mögn (GER) 6.765
  6. Andrej Vrecer (SLO) 6.703
  7. Andreas Kunz (GER) 6.655
  8. Hg Siegenthaler (SUI) 6.628
  9. Holger Genkinger (GER) 6.589
  10. Chris Adrian (RSA) 6.301