Am 26. und 27. August fand der dritte und damit letzte Teilwettbewerb der Jahresrunde im Modellhubschrauberkunstflug beim Brandenburger MFV (www.dmf3c.brandenburger-mfv.de) statt. 19 Piloten traten in den Klassen F3C, F3N und GPC an. Bereits am Donnerstag erfolgten die ersten Trainingsflüge und am Freitag wurde bis abends geflogen. Das Event war eine Gemeinschaftsaktion zwischen dem DMFV und dem MFSD. Ingesamt eine tolle Zusammenarbeit zwischen den beiden Verbänden, bei der Ralf Bäumener, Vizepräsident des MFSD, als Hauptorganisator der Serie agierte.

Während des Wettbewerbs wurde den insgesamt rund 900 Besuchern das Rahmen-Programm F3C/F3N erklärt und vorgeflogen. Desweiteren gab es zur Abwechslung Präsentationen von Flächenflugmodellen. Insgesamt herrschte eine sehr gute und kameradschaftliche Stimmung auf dem Platz durch faire Piloten und engagierte Punktwerter sowie Helfer.