Erfolg für das deutsche Team bei den Weltmeisterschaften im Modellhubschrauberkunstflug F3N und F3C, die bis 10. August in Ballenstedt stattfanden. Neuer F3C-Weltmeister ist der Japaner Hiroki Ito (JPN), Stefan Wachsmuth sicherte sich hier den 3. Platz und somit Bronze. Neuer F3N-Weltmeister ist Kenny Ko (TPE). 
Der Titel des Juniorenweltmeister in F3C ging an Frieder Völkle und somit nach Deutschland. F3N-Juniorenweltmeister ist Aaron COLE (GBR).

In der Team-Wertung sicherte sich Japan den F3C-Titel vor unseren Jungs aus Deutschland und der Mannschaft aus der Schweiz. F3N-Team-Weltmeister ist Chinese Taipei gefolgt von Großbritannien und Italien. 

Die Ergebnisse findet man unter: https://results.wcf3cn2019.de/ 

Sehr sehenswert ist auch dieser dreiminütige Fernsehbeitrag des MDR: https://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/a/video-326298.html