Bahn frei für die EU-Sammelregistrierung

Technische Hürden beim LBA offenbar beseitigt.

Nachdem der DMFV in den vergangenen Wochen mehrfach nachgehakt hatte, hat das Luftfahrt-Bundesamt am 10. März mitgeteilt, dass die Schnittstelle zur Übertragung der Mitgliederdaten von DMFV und DAeC nun endgültig bis Ende März zur Verfügung stehen wird.

Alle Modellflieger mit Wohnsitz in Deutschland, die zu diesem Zeitpunkt Mitglied des DMFV sind und ihrer Registrierung nicht widersprochen haben, erhalten im Laufe des Monats April dann endlich vom Luftfahrt-Bundesamt ihre EU-Registriernummer (eID).

Zur Erinnerung: Das LBA hatte wegen technischer und administrativer Probleme per Erlass die Registrierungspflicht, die ursprünglich ab dem 1. Januar 2021 in Kraft treten sollte, bis zum 30. April 2021 ausgesetzt.