Modellballone in Brigachtal

In am 27. Oktober 2019

34 Jahre Brigachtaler Modellballon-Treffen

Mitte September 2019 trafen sich zum 34. mal die Piloten von Modellballonen in Brigachtal im Schwarzwald – nur einen Steinwurf südlich von Villingen-Schwenningen entfernt.

Brigachtal, das ist die ‘Schmiede der Modellballone’ aus dem Hause Richard Bölling. In einem Teil seines größeren Einfamilienhauses betreibt der heute 73 jährige einen kleinen und exklusiven Herstellungsbereich für ferngesteuerte Modell-Heißluftballone. Als ihn vor rund 40 Jahren der Modellballon faszinierte und in ihm die Sehnsucht wuchs, Ballone, Körbe und Zubehör anzubieten, nahm die Geschichte ihren Lauf.

Damit aber nicht genug. Damals zur der Zeit gab es kein Internet und keine Handy. Informationen mussten mühselig zusammengestellt und gedruckt in Form eines Briefes oder eines Self-Made-Kataloges versandt werden. Wenn überhaupt, dann gab es Hinweise zu Modellballone nur spärlich in dem ein oder anderen Bericht einer Tagespresse oder in einem Fachmagazins.

Um den Austausch von Gleichgesinnten und der damals noch jungen Szene eine Art von Zusammenkunft zu ermöglichen, lud Richard Bölling nach Brigachtal ein. In diesem Jahr wiederholte sich nunmehr das jährlich stattfindende Treffen zum 34. Mal in Folge.

Das für jeden Interessenten offene Treffen ist mal mehr und mal weniger besucht. Bei ‘weniger’ sprechen wir  von gut 25 Teilnehmern – bei ‘mehr’ reden wir von der Rekordzahl 55.

Im September 2015 ist es mit Unterstützung von Bölling und seinem Team gelungen, den Weltrekord aufzustellen für 55 in der Luft befindliche Modellballone an einem Ort – einfach nur gigantisch.

Gigantisch war auch das Wetter in diesem Jahr. Strahlender Sonnenschein bescherte den Teilnehmern ein super tolles Wochenende. Mehrfach hatten die Piloten die Möglichkeit ihre Ballone an unterschiedlichen Locations aufzurüsten und zu fahren.

Ein Termin ist immer fester Bestandteil des Brigachtaler Modellballon-Treffen: das Nachtglühen in Tannheim. Die Nachsorgeklinik Tannheim gibt Familien mit schwer chronisch kranken Kindern neue Kraft und Hoffnung. Sie bietet im Rahmen der familienorientierten Nachsorge bei der Krebs-, Herz- oder Mukoviszidose-Erkrankung eines Kindes der gesamten Familie eine hoch qualifizierte und mehrwöchige Behandlung.

Sehnsüchtig erwarten Kinder, Eltern und die MitarbeiterInnen der Klink das alljährliche Spektakel rund um die Ballone. Für einen Augenblick vergessen die von Krankheit Betroffenen den Schmerz um ihre Lieben und erfreuen sich an dem Lichtermeer der Ballone. Schön, dass die Modellballöner auf diesem Weg eine gute Tat an der richtigen Stelle tun!

2020 jährt sich das Brigachtaler Modellballontreffen zum 35. Mal – ein Treffen, wie es einmalig in der Welt ist und wohl auch bleiben wird. Bereits heute sind ALLE Modellballon-Piloten für den September 2020 nach Brigachtal eingeladen, um zusammen mit seinem Gründer Richard Bölling, diesen einmaligen Geburtstag zu feiern!

Bilder: Andreas Schorr