NRW II: MdB Jens Spahn zu Besuch beim FMSC Steinfurt

In am 19. Juli 2016

Auch wenn die 100.000 Unterschriften bei der DMFV Petition ProModellflug erreicht sind, lassen die Vereine nicht nach, weiter für die Aktion Werbung zu machen. Die Vereine FMSC Steinfurt und FMC Rheine e.V. hatten in einer gemeinsamen Aktion den Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Steinfurt 1 / Borken 1, MdB Jenas Spahn eingeladen. Für den 15.07.2016 hatte Jens Spahn zugesagt, sich über den Modellflug und die geplanten Einschränkungen auf dem Flugplatz des FMSC Steinfurt zu informieren. Pünktlich zum geplanten Termin wurde das Wetter endlich einmal besser und somit waren zahlreiche Mitglieder der Vereine auf dem Modellflugplatz erschienen. Fast 1,5 Stunden hatte sich Jens Spahn Zeit genommen, um sich umfangreich über die verschiedenen Sparten des Modellflugs zu informieren und zu erfahren, warum es für einige Modellflugsparten unmöglich ist weiter zu bestehen, wenn es zu den geplanten Einschränkungen mit einer Höhenbegrenzung kommt. Noch am Freitag Abend musste er zurück nach Berlin fahren. Trotzdem hat er sich die Zeit für den Besuch auf dem Modellflugplatz genommen. Dies zeigt einmal mehr, wie bekannt die Aktion des DMFV mittlerweile  ist und wie die Arbeit unserer Vereine und ihrer Mitglieder wahrgenommen wird.

Seit Beginn der Aktion ProModellflug auf der Jahreshauptversammlung des DMFV haben viele Mitgliedsvereine ihre Bundestagsabgeordneten eingeladen und ich glaube es hat niemals so viele Besuche von Abgeordneten auf Modellflugplätzen gegeben, wie in den letzten 6 Monaten. Dafür gebührt den Modellflugvereinen des DMFV unser aller Dank. Wir sollten gemeinsam weiter machen, bis wir unser Ziel erreicht haben und die geplante Höhenbegrenzung abgewendet wurde.

Ludger Klegraf