Ein Jahr zum Vergessen …

In am 05. Mai 2020

… so titelte bereits im März eine große, deutsche Boulevardzeitung. Und in der Tat hat das Corona-Virus nicht nur das gesellschaftliche Leben, sondern auch den Modellflug nahezu komplett zum Erliegen gebracht.

„Wir haben lange gehofft, dass es doch noch was wird.“ sagt Fred Blum, Leiter des DMFV-Jugendarbeitsteams, „Leider müssen wir uns nun aber eingestehen, dass eine Durchführung der regionalen Jugendmeisterschaften und der DM Jugend im Jahr 2020 nicht mehr möglich sein wird.“

Blum erläutert weiter, dass man sich die Entscheidung nicht leicht gemacht habe. In einer Situation, in der es weder einen Impfstoff, noch Medikamente gegen das Virus gebe und in der die meisten ernstzunehmenden Virologen eine zweite Infektionswelle für den Herbst 2020 prognostizieren sei eine verantwortungsvolle Ausrichtung von Veranstaltungen – insbesondere im Jugendbereich – nicht möglich.

Selbst, wenn Bund und Länder ein Wettkampfgeschehen im Sport in den nächsten Monaten wieder ermöglichen, könne nicht darüber hinweggesehen werden, dass die Ausrichtung einer solchen Jugendmeisterschaft nichts mit dem zu tun habe, was Kinder und Jugendliche am Hobby Modellflug so fasziniere.

„Wir wollen unseren Vereinen Planungssicherheit geben und sie nicht mit Hygienekonzepten, Sicherheitskontrollen und Haftungsfragen überfordern.“ so Blum weiter, „Für die Jugendlichen, die im nächsten Jahr das Erwachsenenalter erreichen, werden wir eine Ausnahmenregelung zur Teilnahme an den Meisterschaften 2021 finden. Im Jahr 2020 wird es keinen regionalen und auch keinen Deutschen Meister geben.“

Bleibt zu hoffen, dass die Modellflugjugend im kommenden Jahr wieder richtig durchstarten kann. Vereine und DMFV-Verantwortliche freuen sich schon jetzt auf spannende Wettkämpfe und eine Menge Spaß im Jahr 2021.