Wasserflugtreffen

Wasserflug-Treffen
Am 17. und 18. September 2022 heißt es, nach 2 Jähriger Pantemiepause, wieder „St. Tropez am Baggersee“. Unter der Leitung der Mitglieder des Flug und Modellbau Club Dietzenbach und des Badeseebetreibers findet das Wasserflugtreffen wieder in Rodgau Nieder Roden statt. Erstmalig wird es ein Rahmenprogramm geben. Für das leibliche Wohl wird auch bestens gesorgt sein.
Gastpiloten sind wie immer herzlich willkommen. Es kann den ganzen Tag beliebig oft von Sa.09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und So.09:00-17:00 Uhr geflogen werden.
Einzige Bedingung: Es muss vom Wasser gestartet und auch gelandet werden. Das gilt auch für Hubschrauber und Multikopter.
Wir freuen uns selbstverständlich auch über jeden Zuschauer. Die Zufahrt und der Zuschauerparkplatz ist der reguläre Parkplatz für den Badesee.
Den Piloten ist es gestattet die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge an der Ampelkreuzung zu nutzen und nach dem Ausladen, Ihr Fahrzeug auf den Parkflächen zu parken.
Info: vorstand@FMC-Dietzenbach.org
Fmc-dietzenbach.org

Flugtag im Harz

Am 20.08. veranstaltet der “Südharzer Modellflugverein Nordhausen e.V.” wieder seinen, immer gut besuchten, Flugtag.
Auf unserer 200m Beton- und 250m Rasen- Piste fühlen sich gern auch große Modelle zu Hause.
Unser Flugtag steht aber immer auch unter dem Motto “alles was fliegt” und daher ist alles, vom Schaumflieger über Hubschrauber, Segler bis zum Jet oder Oldtimer Flieger, herzlich willkommen.

Abend gibt es immer eine zünftige Flieger Party.
Alle weiteren Infos über: www.modellflug-Nordhausen.de

Großseglertreffen in Nettetal

Nachdem in den letzten beiden Jahren das traditionelle Großseglertreffen wegen Corona ausfallen musste, soll die 30. Ausgabe des Events nun ab 10 Uhr auf unserem Modellflugplatz in 41334 Nettetal, Driesenweg 1 stattfinden. Willkommen sind alle Segler mit mehr als 4.000 Millimeter Spannweite (wobei auch kleinere Segler nicht ausgegrenzt werden) sowie alle Schlepp-Piloten mit ihren Maschinen, die in der Lage sind, Segler der genannten Größe auf Höhe zu bringen. Kontakt: thomas@thls.de