Marc Dallek kommissarisch zum Vizepräsidenten bestellt

Am 29. März 2022 hat Lothar Melchior sein Amt als Vizepräsident im Deutschen Modellflieger Verband e.V. niedergelegt. Der Rücktritt erfolgt mit sofortiger Wirkung und ist dem künftigen Umfang seiner beruflichen Auslandsaufenthalte geschuldet. Eine Entwicklung, die zum Zeitpunkt seiner Wahl im März 2021 in dieser Form nicht absehbar war.

Um die entstandene Lücke umgehend schließen zu können und eine übergangslose Handlungsfähigkeit im höchsten Gremium des DMFV gewährleisten zu können, hat das Präsidium bereits am Mittwoch, dem 30. März 2022, in einer außerordentlichen Präsidiumssitzung einen neuen Vizepräsidenten  kommissarisch eingesetzt.

Beim neuen Amtsinhaber handelt es sich um Marc Dallek, Gebietsbeauftragter Niedersachsen I. Dallek ist 49 Jahre alt, Vorsitzender des Rasteder MF Möwe e.V., seit 1997 Mitglied im Verband und bereits seit über 15 Jahren ehrenamtlich im DMFV-Gebietsbeirat tätig.

In einem ersten Statement zeigte sich Dallek zuversichtlich: “Über das Vertrauen, das das Präsidium in mich setzt, freue ich mich sehr. Ich kenne die Kollegen schon seit vielen Jahren und bin sicher, dass wir die Zusammenarbeit gemeinsam prima hinbekommen.”

Marc Dallek hat die Einsetzung mittlerweile offiziell angenommen und bleibt satzungsgemäß bis zur Jahreshauptversammlung im März 2023 kommissarisch im Amt. Dann erfolgt die Neuwahl des Vizepräsidenten durch die Mitglieder des DMFV.

Präsidium und Geschäftsstelle danken Lothar für seine Arbeit und sein Engagement im DMFV und wünschen Marc eine glückliche Hand und natürlich viel Spaß bei seiner neuen, verantwortungsvollen Aufgabe.