Jahreshauptversammlung 2020 abgesagt

In am 09. November 2020

Die für den 14. November 2020 in Travemünde geplante Jahreshauptversammlung des Deutschen Modellflieger Verbandes (DMFV) findet nicht statt. Nachdem die eigentlich für den März dieses Jahres geplante Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie auf den November verschoben wurde, macht das wieder aufflammende Infektionsgeschehen die Durchführung ein weiteres Mal unmöglich.

DMFV-Präsident Hans Schwägerl: “Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie bereitet uns große Sorge. Aufgrund der zu erwartenden Verordnungen der Länder werden wir die Jahreshauptversammlung 2020 nicht durchführen können. Angesicht der stark angestiegenen Infektionszahlen halten wir eine Durchführung aber ohnehin für nicht mehr vertretbar. Wir haben lange gehofft, dass die Veranstaltung stattfinden kann. Mittels umfangreichem Hygiene-, Lüftungs und Raumkonzept waren wir bis zu einem gewissen Zeitpunkt sicher, die Jahreshauptversammlung ohne Ansteckungsrisiko für die Teilnehmer durchführen zu können. Diese Sicherheit haben wir nun nicht mehr. Für uns als Präsidium steht aber die Gesundheit unserer Mitglieder, unser Ehrenamtsträger, unserer Mitarbeiter und unserer Gäste an erster Stelle.”

Trotz Absage bleiben sämtliche zur Jahreshauptversammlung 2020 gestellten Anträge gültig. Über diese wird dann bei der kommenden Jahreshauptversammlung abgestimmt. Gleiches gilt für geplante Wahlen. Auch diese werden 2021 nachgeholt.