Ein Leben für den Modellflug – zum Tod von Gerhard Reinsch

In am 14. August 2020

Nachruf von Alexander Obolonsky auf Gerhard Reinsch
Firma Toni Clark practical scale

Ein Leben für den Modellflug – Unter diesem Titel schrieb ich vor vier Jahren den Nachruf auf Toni Clark, den legendären Modellbauer, Hersteller und Händler. Nach seinem Tod übernahm sein langjähriger Geschäftspartner Gerhard Reinsch die alleinige Führung der namhaften Firma Toni Clark practical scale und führte sie bis heute in seinem Sinne fort.

Nun müssen wir auch das Ableben von Gerhard Reinsch betrauern, der am 07.08.2020 im Alter von nur 64 Jahren in Folge eines Krebsleidens verstarb. Obwohl seine Krankheit bekannt war, endete sein Leben zu diesem Zeitpunkt für alle unerwartet, denn zuvor hatte er sich noch mit seinem Bruder für das Wochenende zum Bauen und Fliegen verabredet.

Gerhard gehörte zu den herausragenden Personen im Modellflug – nicht nur im eigenen Land, sondern auch international. Er lebte unbestritten mit allen Fasern seines Körpers für unsere gemeinsame Sache, den Modellsport, und war zusammen mit Toni Clark einer der Pioniere im Bereich Großmodelle in Deutschland und Europa. Als graduierter Ingenieur für Flugzeugbau war ihm sein Streben nach Perfektion in der Konstruktion von Modellen und dem dazugehörigen Equipment geradezu eine Pflichtaufgabe. Dabei hatte er immer ein Ohr für die Wünsche und Probleme seiner Kunden und Fliegerfreunde. Er war stets mit kompetentem Rat zur Stelle, ohne Dünkel und Distanz. Einfach ein toller Kumpel und Freund! So haben wir ihn auf ungezählten Flugschauen im In- und Ausland erleben dürfen, auf denen er vorwiegend die Produkte aus dem eigenen Haus in bekannt spektakulärer Weise vorführte.

Nun müssen wir uns von Gerhard Reinsch für immer verabschieden. Lieber Gerd, Du wirst uns fehlen!

Die Firma Toni Clark practical scale wird von seinem Co-Geschäftsführer René Neumann in traditioneller Weise fortgeführt, so hatte es Gerhard Reinsch in Anbetracht seiner Erkrankung verfügt.