Alu-Schilder für Flugmodelle über 5 kg

In am 03. Juni 2015

Die gesetzliche Kennzeichnungspflicht von Luftfahrzeugen über 5 Kilogramm Abfluggewicht ist zwar in der LuftVZO eindeutig geregelt, wird aber von Modellfliegern oftmals noch nicht wirklich ernst genommen. Das in vielen Stunden mühevoll konstruierte und zusammengebaute Großmodell mit einem hässlichen, großflächigen Schild und das auch noch an sichtbarer Stelle zu versehen, kommt für viele Piloten nicht in Frage. Der DMFV möchte hier Abhilfe schaffen. Die Gesetzeslage kann der Verband nicht verändern – und das ist auch gar nicht gewollt. Schließlich dient die Kennzeichnungspflicht der Sicherheit möglicherweise geschädigter Personen, hat aber auch den Vorteil, dass „verschollene“ Flugmodelle wieder zu ihrem rechtmäßigen Besitzer zurückgelangen können. Aus diesem Grund wurde die DMFV Service GmbH mit der Beschaffung gegen äußere Einwirkungen unempfindlicher Flugmodellschilder beauftragt. In der Firma Alufaktur fand sich ein zuverlässiger Partner, der für die DMFV-Mitglieder edle, aber trotzdem unaufdringliche Kennzeichen aus Aluminium mit aufwendigem Spezialdruck fertigt.
„Es ist uns ein Anliegen, den Modellflug mit unseren Produkten ein Stück weit sicherer zu machen.“, so Jan Tillmann, Inhaber der Firma Alufaktur, „Unsere Aluminiumschilder haben wir intensiv getestet. Sie haben sich als äußerst widerstandsfähig erwiesen und auch stärkeren Hitzeentwicklungen standgehalten.“
Ab sofort können Piloten von Modellen über 5 Kilogramm Abfluggewicht im DMFV Shop Modellflugschilder individuell und preiswert anfertigen lassen und somit ihrer Kennzeichnungspflicht einfach und unkompliziert nachkommen.
Weitere Informationen zu den Artikeln finden Sie unter www.dmfv-shop.de