Jet Team für WM 2023 in Frankreich!

In am 24. Mai 2022

Geschafft, die DMFV Jet-Mannschaft für die WM 2023 in Frankreich steht!

Die deutsche Jet-Mannschaft des DMFV konnte nach dem letzten ausgetragenen Wettbewerb für die Jet-WM 2023 zusammengestellt werden.

Am Sonntag, 22.05.2023 wurde beim FMSG Herrieden/Stadel ein Qualifikationswettbewerb nur für die Piloten die eine Möglichkeit hatten in die Mannschaft aufgenommen zu werden durchgeführt.
Die Jet WM 2023 des IJMC, wird am 18.-27. Aug 2023 in “AUCH“ Frankreich ausgetragen.
Acht Teilnehmer flogen im Wettstreit um die noch zu vergebenen freien Plätze in der Mannschaft.
Drei Piloten hatten sich bereits vor diesem letzen Qualifikationswettbewerb qualifiziert und mussten somit nicht mehr unbedingt an der Veranstaltung teilnehmen. Zum einen war es für sie ein weiteres Training, zum anderen war es natürlich Taktik die sich bei der Punktevergabe entsprechend auswirken konnte.
Für die Möglichkeit in die Mannschaft aufgenommen zu werden galt folgende Regel. Es wurden drei Wettbewerbe durchgeführt: zwei Deutsche Meisterschaften und ein Qualifikationswettbewerb. Ein Pilot musste an mindestens zwei der Veranstaltungen in der Scale Klasse teilnehmen wo er jeweils entsprechend seiner Platzierung Punkte erhalten hatte. Für den 1. Platz gab es einen, für den zweiten Platz zwei und so weiter…. Wer die wenigsten Punkte auf dem Konto hatte, hatte somit die Nase vorn.
Jedes Land das dem IJMC angehöhrt, kann eine Mannschaft von sechs Piloten zur WM entsenden, plus zwei Piloten die mittels einer Wildcard zusätzlich bestimmt werden können. Diese beiden Piloten dürfen jedoch noch nicht an einer Jet WM teilgenommen haben. Dies ist die Basis zur Bestimmung der Mannschaft die vom DMFV Sportreferent Jet entsprechend umgesetzt wird. Der Mannschaftsführer wird ebenso vom Referenten bestimmt, der mit Michael Wagner auch wieder bestätigt wurde. Michael erklärte sich bereit die Aufgabe der Mannschaftsführung zu übernehmen.

Die Mannschaft setz sich nun wie folgt zusammen:
In der 20 kg Klasse:                      In der 15 kg Klasse:
– Frank Westerholt                       – Frank Wegner
– Kimi Völker                                  – Moritz Gärtner
– Heiko Gärtner                             – Lukas Böhm        (Wildcard)
– Stephan Völker                           – Thomas Lenard  (Wildcard)
Als Ersatzpilot steht Nick Köberich zur Verfügung.

Bis zur Jet-WM 2023 ist es noch eine gewisse Zeit, bis dahin müssen die Modelle noch auf den letzten Schliff aufgerüstet werden, die verbleibende Zeit wird jedoch schnell vergangen sein.
Zu unseren beiden Wildcard Piloten wäre noch anzumerken, dass Thomas Lenard schon eine ganze Zeit an den früheren Deutschen Meisterschaften Erfahrung sammeln konnte, im Gegensatz zu Lukas Böhm der 2019 auf der DM-Jet in Karbach zum ersten Mal an einer DM teilgenommen hatte und dies mit einem Modell in der ARF-SM Klasse. Er hat in nur kurzer Zeit sich derart gut entwickelt, dass er nun sogar die Wildcard zur Jet-WM in Frankreich erhalten konnte. Wir sind stolz auf unsere Nachwuchspiloten und drücken ihnen und unserer Mannschaft natürlich fest die Daumen.

Auch hoffe ich, dass wir für die Jet-WM wieder einige Sponsoren bekommen zur Unterstützung der Mannschaft.

Nachstehend die Ergebnisse der Qualifikation!
Ergebnis ges.
Ergebnis 20kg
Ergebnis 15kg