Modellflugpionier Peter Michel verstorben

In am 11. Februar 2022

Nach langer, schwerer Krankheit ist am 8. Februar 2022 einer der letzten Pioniere des Modellflugs für immer von uns gegangen. Peter Michel, genannt „Airliner-König“, wurde 79 Jahre alt und hinterlässt seine Frau Ingeborg, seine Kinder und Enkelkinder.

Die Modellflieger-Gemeinde nimmt Abschied von einem ihrer ganz großen Konstrukteure, der sich wie kein Zweiter mit ebenso großen Flugmodellen beschäftigt hat.

Besonders bekannt wurde sein Nachbau eines über fünf Meter langen und 70 Kilogramm schweren Airbus A380 in den Jahren 2003-2005. Rund 2.500 Arbeitsstunden hatte Michel in dieses eindrucksvolle Projekt investiert, das ihn über die Grenzen Europas hinaus bekannt machte. Michel ist Zeit seines Lebens ein bescheidener, kreativer Mensch geblieben, auch wenn es in den letzten Jahren auf Grund seiner Erkrankung stiller um ihn geworden war.

Der DMFV spricht Freunden und Familie sein tiefempfundenes Beileid aus und sagt: “Danke, Peter!“.