Klein gegen Groß – Martin Münster im TV

In am 20. November 2016

Der 9-Jährige Martin Münster ist inzwischen ein fester Bestandteil der deutschen Modellfluglandschaft. Mit seinem Können begeistert er nicht nur Altersgenossen, sondern auch langjährige Fachleute. Sein Talent bescherte ihm neben Flugtagen auch Fernsehauftritte. Nun steht der nächste Termin fest. In der Sendung „Klein gegen Groß“ wird Martin Münster mit seinem Können auftreten. Doch diesmal geht es nicht darum, einfach nur vor der Kamera zu fliegen, sondern er bekommt einen Konkurrenten, gegen den er antritt. In der Familienspielshow, die Samstags um 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird, präsentiert Moderator Kai Pflaume Kinder und Jugendliche, die über besondere Fähigkeiten verfügen. Sie treten gegen bekannte Persönlichkeiten aus Film, Musik und Sport an. Die prominenten Teilnehmer der Sendung tippen auf den Ausgang der Duelle und erspielen sich so Punkte. Der Promi, der schließlich die meisten Punkte auf seinem Konto hat, gewinnt und spendet die Gewinnsumme für einen wohltätigen Zweck.
Für Martin Münster wird es am 17. Dezember 2016 ernst. Dann tritt er gegen einen noch geheimen Profisportler aus der Modellflugszene an. Mit einem Indoor-Modell werden − ähnlich wie bei einem Air Race − fünf Hindernisse mit verschiedenen Kunstflugfiguren zu durchfliegen sein. Der Schnellste gewinnt.