DMFV-Freundschaftsfliegen beim MFC Phönix Lohne e.V. am 1. Mai 2022

Hunderte Zuschauer auf dem Lohner Mühlenberg.

Traditionell – aber mit zuvor coronabedingter Pause – läuteten am Wochenende des 1. Mai die Modellflieger des MFC Phönix Lohne in der Grafschaft Bentheim die Flugtagsaison ein.

Bei bewölktem, doch stets trockenem Wetter startete das Flugprogramm am Sonntag vor der Kulisse mehrerer hundert Zuschauer. Besonders erfreulich: Viele Familien mit Kindern hatten den 1. Mai für einen Ausflug auf den Lohner Mühlenberg genutzt und genossen den Tag bei Bratwurst, Eis und Kuchen.

Eine tolle Kulisse für gleich zwei Jubiläen.

Als Vizepräsident und Gebietsbeauftragter „Niedersachsen 1“ des DMFV konnte Marc Dallek dem Vorsitzenden Oliver Bökers zum 60jährigen Vereinsjubiläum gratulieren und überbrachte die Glückwünsche des Verbandes.

Natürlich wurde ebenso gebührend das 50jährige Bestehen des DMFV gefeiert – auch gut sichtbar durch die aktuellen Beachflags des Verbandes. Michael Lübbers als Sportreferent „Akro Motormodelle“ des DMFV hatte an diesem Wochenende gewissermaßen ein „Heimspiel“: Ist doch der MFC Phönix Lohne sein Heimatverein. Eine bunte Palette der Flugmodelle wurde den Besuchern an diesem Wochenende geboten – besonders hervorzuheben ist dabei die FW 190 -Staffel des Vereins, die hier mit zunächst drei Modellen vertreten war. Ein Beispiel für ein gelungenes Gemeinschaftsprojekt des Vereins, der so auch die zurückliegende Coronazeit zu nutzen wusste.

Fazit: Eine wieder einmal gelungene Präsentation des Modellflugs eines hoch engagierten und sympathischen Vereins, der seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der örtlichen Gemeinschaft ist.