Trassenkorridor über die Elbe für den Südlink ist entschieden.

In am 05. Februar 2020

Der Trassenkorridor des Abschnitt A für den Südlink ist nunmehr durch die Bundesnetzagentur (BNetzA) festgestellt worden. Damit ist der Bereich der Elbquerung klar. Die Elbe wird im Bereich Brokdorf/Wischhafen auf der einen Seite und Freiburg (Elbe)/Wischhafen auf der anderen Seite gequert. Es wurde der Vorschlagskorridor bestätigt. Damit ist der „Kelch“ der möglichen Beeinträchtigungen an einigen Vereinen vorbeigegangen. Alle weiteren Details können wie üblich auf der entsprechenden Seite der Bundesnatzagentur nachgelesen werden (www.netzausbau.de).

Es bleibt dennoch spannend, da die Entscheidungen der BNetzA  über die weiteren Abschnitte noch ausstehen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies des DMFV zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück