Information zur Planung von Freileitungen

Die Liste der fortschreitenden Planungen wird immer länger.

Auf den Seiten der Firma Tennet habe ich weitere Projekte gefunden, die in meinem näheren Umfeld umgesetzt werden sollen. Dabei habe ich festgestellt, dass mehrere Modellfluggelände betroffen sein könnten. Daher möchte ich alle Vereine oder auch Kollegen aus dem Sport- oder Gebietsbeirat bitten, sich diese Liste und die aufgeführten Projekte anzusehen. Der entsprechende Link ist hier: https://tennet.eu/de/#&panel1-1.

Für den Bereich der Firma TransnetBW (Gebiet Baden Württemberg) gibt es diesen Link: https://www.transnetbw.de/de/netzentwicklung/projekte/alle-projekte.

Für den Bereich der Firma 50Hertz (östliche Bereich von Deutschland) gibt es diesen Link: https://www.50hertz.com/de/Netz/Netzausbau/ProjekteanLand.

Für den Bereich der Firma Amprion (westliche Gebiet von Deutschland) gibt es diesen Link: https://www.amprion.net/Netzausbau/Aktuelle-Projekte/.

Leider habe ich bundesweit nicht den genauen Überblick, so dass ich auf Eure Mithilfe angewiesen bin.

Nach dem Anklicken der Projekte werdet Ihr weitere Informationen finden. Unter dem Stichwort “Trassenverlauf” befindet sich eine Karte mit dem möglichen Trassenverlauf und dem Untersuchungskorridor. Sollte sich in diesem Bereich ein Modellfluggelände befinden, möchte ich alle Betroffenen bitten, mit mir Kontakt aufzunehmen (b.melchert@dmfv.aero). Je früher wir mit den Unternehmen über die Planung sprechen, um so größer sind die Aussichten, dass auf den Modellflug Rücksicht genommen werden kann.

Eine Gesamtübersicht aller Projekte gibt es im Netz unter https://www.netzausbau.de/Vorhaben/de.html. Dies ist die offizielle Seite der Bundesnetzagentur. Hier kann man aber nicht den genaueren Verlauf überblicken. Dieser ist auf den Seiten der Firmen besser zu erkennen.

Ein Hinweis zu den Cookie-Einstellungen: Ihr könnte generell auf “Ablehnen” klicken. Es führt zu keinen Einschränkungen.