Der G20-Gipfel findet am 07. und 08. Juli 2017 in Hamburg statt. Anlässlich dieses Events gelten für die Zeit vom 06. bis 09. Juli spezielle Auflagen für den Betrieb von Luftfahrzeugen. In einem Radius von 30 Seemeilen (etwa 55 Kilometer) um das Zentrum der norddeutschen Hansestadt besteht ein strenges Flugverbot bis Flugfläche (FL) 100, was 10.000 Fuß Höhe (etwa 3 Kilometer) entspricht. Das gilt auch für Modellflugzeuge und unbemannte Luftfahrzeuge. 

Das komplette Dokument der Deutschen Flugsicherung gibt es hier: Link