Home / Recht (Page 2)

 
  • Beschlussfassung im Verein

    Beschlussfassung im Verein

    Die grundlegenden Vereinsangelegenheiten werden in der regelmäßig stattfindenden Mitgliederversammlung beraten und beschlossen. Abstimmungen werden dort per Handzeichen oder per Stimmzettel durchgeführt. Besonders für größere, mitgliedsstarke Modellflugvereine stellt es jedoch häufig eine Herausforderung dar, die Mitglieder für eine Mitglieder- oder Jahreshauptversammlung zu mobilisieren. Es fällt oft schwer, die in manchen Satzungen vorgeschriebenen qualifizierten Mehrheiten Zusammenzubringen, um wichtige Beschlüsse wie Satzungsänderungen oder Grundstückskäufe zu fassen. Daher stellt sich die Frage, ob die […]

     
  • Wem gehört das Modell? Kennzeichnungspflicht für Flugmodelle

    Wem gehört das Modell? Kennzeichnungspflicht für Flugmodelle

    Eine eher wenig beachtete Vorschrift für Halter von Flugmodellen ist in IV. Nr. 3 der Anlage 1 zur Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung (LuftVZO) enthalten. Dort heiß es: „Unbemannte Ballone, Drachen, Flugmodelle mit einem Gewicht von fünf Kilogramm und mehr sowie Flugkörper mit Eigenantrieb müssen an sichtbarer Stelle den Namen und die Anschrift des Eigentümers in dauerhafter und feuerfester Beschriftung führen.“ Alle Flugmodelle, unabhängig ob mit oder ohne Antrieb, die schwerer sind als 5 […]

     
  • Richtige Entlastung – Amtszeit Vorstand

    Richtige Entlastung – Amtszeit Vorstand

    Häufig höre ich anlässlich meiner DMFV-Sprechstunde oder während der DMFV-Vereinsrechtsseminare die abenteuerlichsten Theorien zum Thema „Entlastung des Vorstands“. Dieser Punkt ist regelmäßig auf der Tagesordnung zur Einladung der Mitgliederversammlung enthalten. Viele Vereinsmitglieder besitzen keine genaue Vorstellung darüber, was die Entlastung des Vorstands bedeutet. So ist zum Beispiel die hartnäckige These weit verbreitet, dass ein neuer Vorstand nur dann neu gewählt werden könnte, wenn der bisherige Vorstand vorher entlastet wurde. Sei […]

     
  • Modelle mit Kamera – das muss man wissen

    Modelle mit Kamera – das muss man wissen

    In Modellfliegerkreisen herrscht zum Teil Unsicherheit darüber, ob Flugmodelle, die mit einer Kamera ausgestattet sind, automatisch als UAS (unbemannte Luftfahrtsysteme/Drohnen/UAV) zu klassifizieren sind und damit luftverkehrsrechtlich erlaubnispflichtig wären nach § 16 Absatz 1 Nr. 7 Luftverkehrsordnung (LuftVO). Hintergrund der Frage ist, dass ein Flugmodell per Definition nur dann ein Flugmodell ist, wenn es zu Sport- oder Freizeitzwecken eingesetzt wird. Es wird teilweise die Meinung vertreten, dass dieser Sport- oder Freizeitzweck […]

     
  • Die Aufstiegserlaubnis für Flugmodelle

    Die Aufstiegserlaubnis für Flugmodelle

    In § 16 Abs. 1 Luftverkehrsordnung (LuftVO) wird aufgeführt, unter welchen Bedingungen für den ansonsten erlaubnisfreien Modellflugbetrieb eine besondere luftverkehrsrechtliche Aufstiegserlaubnis für Flugmodelle einzuholen ist. Alle dort nicht als erlaubnispflichtig beschriebene Nutzungen von Flugmodellen sind grundsätzlich nicht genehmigungspflichtig soweit sie nicht andere allgemeine luftverkehrsrechtliche Vorschriften wie etwa § 1 Abs. 1 LuftVO (Verbot der unnötigen Gefährdung oder unzumutbaren Belästigung Dritter) berühren. Eine Aufstiegserlaubnis für Flugmodelle ist erforderlich für Flugmodelle mit […]

     
  • Definitionssache: Flugmodell und Versicherung

    Definitionssache: Flugmodell und Versicherung

    Was ist überhaupt ein Flugmodell? Blöde Frage? Bei genauerer Betrachtung nicht, da seit einigen Jahren der gesamte Modellflug der gesetzlichen Versicherungspflicht unterworfen ist. Die früher bestehende Einschränkung, dass nicht durch Verbrennungsmotoren angetriebene Flugmodelle bis 5 Kilogramm Abfluggewicht von der Versicherungspflicht befreit sind, gilt nicht mehr. Für Mitglieder des DMFV kein Problem, da sie mit ihrer Mitgliedschaft automatisch ausreichend versichert sind. Die Frage ist aber dann interessant, wenn ein Interessent auf […]

     
  • Flugleiterbuch: Lästig oder notwendig?

    Flugleiterbuch: Lästig oder notwendig?

    Das Führen eines Modellflugbuches beziehungsweise Flugbuches oder Flugleiterbuches wird in jeder Aufstiegserlaubnis gefordert. In den Grundsätzen des Bundes und der Länder für die Erteilung der Aufstiegserlaubnis (NfL I 76/08) ist folgende Nebenbestimmung vorgesehen: „Es ist ein Modellflugbuch zu führen, in dem die zeitliche Übernahme und Abgabe der Funktion des Flugleiters, die Vor- und Nachnamen der Steuerer, der Beginn und das Ende von deren Teilnahme am Flugbetrieb und die Antriebsart des/der […]

     
  • Müssen Vereine Mitglieder aufnehmen?

    Müssen Vereine Mitglieder aufnehmen?

    Es kommt immer wieder vor, dass mir besorgte Vereinsvorstände die Frage stellen, ob Sie verpflichtet sind, jeden Bewerber um die Vereinsmitgliedschaft aufzunehmen. Gerade bei vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannten Vereinen besteht oft die Auffassung, man habe keine Möglichkeit, einen ernsthaften Bewerber für die Mitgliedschaft abzulehnen. Die Ansicht ist nicht zutreffend. Das Grundgesetz (Artikel 9 Absatz 1 GG) garantiert den Vereinen grundsätzlich Aufnahmefreiheit. Ein Modellflug-Verein kann selbst entscheiden, wen er aufnimmt […]

     
  • Wann ist die Mitgliederversammlung beschlussfähig?

    Wann ist die Mitgliederversammlung beschlussfähig?

    In vielen Vereinen stehen die Jahreshauptversammlungen an. Auf den Tagesordnungen sind zahlreiche Wahlen und Anträge zur Beschlussfassung enthalten. Dabei stellt sich die Frage, wie die Versammlung einen wirksamen Beschluss fassen, beziehungsweise wie eine gültige Wahl durchgeführt werden kann. Bevor Beschlüsse gefasst werden können, muss gegebenenfalls der Versammlungsleiter prüfen, ob die Versammlung beschlussfähig ist. Eine solche Prüfung zu Beginn ist nur notwendig, wenn es die Satzung vorschreibt. So ist in einigen […]

     
  • Gruppenfliegen: Aufstiegserlaubnis für eine IG

    Gruppenfliegen: Aufstiegserlaubnis für eine IG

    Im Rahmen meiner DMFV Sprechstunde bin ich kürzlich von Mitgliedsvereinen erneut darauf hingewiesen worden, dass sich einige Luftfahrtbehörden in Deutschland unsicher sind, ob eine Interessengemeinschaft (IG) die nicht im Vereinsregister angemeldet ist (kein e.V.) Inhaber einer Aufstiegserlaubnis sein kann. Stattdessen wird die Aufstiegserlaubnis dann von diesem Luftfahrtbehörden nicht an die IG selbst, sondern an die bei Antragsstellung gemeldeten Mitglieder erteilt. Diese Vorgehensweise hat den Nachteil, dass bei Mitgliederzuwachs die Luftfahrtbehörde […]