Home / Presse

 
  • Flugeinschränkungen: G20-Gipfel in Hamburg

    Flugeinschränkungen: G20-Gipfel in Hamburg

    Der G20-Gipfel findet am 07. und 08. Juli 2017 in Hamburg statt. Anlässlich dieses Events gelten für die Zeit vom 06. bis 09. Juli spezielle Auflagen für den Betrieb von Luftfahrzeugen. In einem Radius von 30 Seemeilen (etwa 55 Kilometer) um das Zentrum der norddeutschen Hansestadt besteht ein strenges Flugverbot bis Flugfläche (FL) 100, was 10.000 Fuß Höhe (etwa 3 Kilometer) entspricht. Das gilt auch für Modellflugzeuge und unbemannte Luftfahrzeuge.  Das komplette […]

     
  • EASA-Pläne: DMFV und EMFU im Dialog

    EASA-Pläne: DMFV und EMFU im Dialog

    Die Regulierung des privaten Modellflugs auf nationaler und europäischer Ebene beschäftigt die Verantwortlichen des Deutschen Modellflieger Verbands (DMFV) mit ungebremster Intensität. Während man bei der konkreten Umsetzung der durch die novellierte Luftverkehrsordnung erforderlichen Maßnahmen – Stichwort: Kenntnisnachweis – bereits auf die Zielgerade einbiegt, ist im europäischen Kontext noch ein gutes Stück Weg zu gehen. Doch auch hier konnten in dieser Woche in positiven Gesprächen mit den Verantwortlichen der Europäischen Agentur […]

     
  • DMFV und EASA im direkten Dialog

    DMFV und EASA im direkten Dialog

    Nachdem der DMFV die geplanten Einschränkungen für Modellflugsportler durch das Bundesverkehrsministerium abwenden und einen guten Kompromiss für die Modellflieger erzielen konnte, werden nun die Gespräche auf europäischer Ebene vertieft. Bereits seit 2014 steht der DMFV im fachlichen Meinungsaustausch mit der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA). Dabei hat der DMFV die Interessen aller Modellflugsportler im Hinblick auf geplante Regulierungen eingebracht.  Nun fand am 12. Juni 2017 das erste offizielle Treffen zwischen dem […]

     
  • Hochmotiviert: Jet Team Germany im WM-Fieber

    Hochmotiviert: Jet Team Germany im WM-Fieber

    Die Vorbereitungen für die Jet-Weltmeisterschaft 2017 im August in Finnland sind so gut wie abgeschlossen, Unterkünfte und die Anreise sind gebucht. Die Wettbewerbsmodelle sind fast fertig. Da das Deutsche Team bei der Anreise mit der Fähre bereits mit andere Nationen zusammentrifft, wird die 30-stündige Überfahrt sicher schon ein erstes gemeinsames Erlebnis sein, worauf sich die Piloten schon freuen und der Weltmeisterschaft entgegenfiebern. Selbstverständlich sind auch Deutsche Fans während des Events […]

     
  • Mit Kopf und Herzblut: Wie Klaus Ernst zum Modellflug kam

    Mit Kopf und Herzblut: Wie Klaus Ernst zum Modellflug kam

    Allgemein sagt man von einem Widder, dass er das bekommt, was er sich in den Kopf gesetzt hat. Und bei Klaus Ernst trifft das laut eigener Aussage auch zu. Der 65-Jährige ist schon seit Jahrzehnten Modellflugsportler mit Leib und Seele. Viele kennen seine einmaligen Eigenbauten, allen voran seine Remorqueur DR 400, die er bis ins kleinste Detail dem manntragenden Original nachgebildet hat. Doch die Modellfliegerei ist bei Weitem nicht die […]

     
  • DMFV startet Copter-Seite

    DMFV startet Copter-Seite

    Faszinierende Flugsysteme für Freizeit und Beruf – Multicopter rechtssicher betreiben. Unter diesem Motto präsentiert der Deutsche Modellflieger Verband (DMFV) seine neue Informationsplattform für Drohnen-Piloten. Unter www.copter.aero finden Piloten dieser faszinierenden Flugmodelle alle Infos, um diese rechtssicher zu betreiben. Außerdem bietet der DMFV auf dieser Plattform Versicherungsangebote an, die speziell auf die Bedürfnisse von privaten und gewerblichen Drohnen-Piloten zugeschnitten sind. Die Leidenschaft fürs Fliegen und der Spaß an gestochen scharfen Fotos und […]

     
  • Nachgehakt: Kennzeichnung von Flugmodellen

    Nachgehakt: Kennzeichnung von Flugmodellen

    Aufgrund der zahlreichen Nachfragen sind im Folgenden noch einmal einige Formulierungen aus der Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung genauer beschrieben. Wörtlich heißt es darin: „(3) Der Eigentümer eines Flugmodells oder eines unbemannten Luftfahrtsystems mit jeweils einer Startmasse von mehr als 0,25 Kilogramm, eines unbemannten Ballons oder Drachens mit einer Startmasse von mehr als 5 Kilogramm sowie eines Flugkörpers mit Eigenantrieb muss vor dem erstmaligen Betrieb an sichtbarer Stelle seinen Namen und seine Anschrift in […]

     
  • 100 Meter seitlicher Abstand gilt nicht auf Modellflugplätzen

    100 Meter seitlicher Abstand gilt nicht auf Modellflugplätzen

    Nach der in Kraft getretenen LuftVO kam die Frage auf, ob der seitliche Abstand von 100 Meter zu Menschenansammlungen auch für Modellfluggelände gilt. Die Definition der Gerichte lautet: „Eine ,Menschenansammlung‘ ist das Zusammensein einer Vielzahl von Menschen, d. h. einer so großen Personenmehrheit, dass ihre Zahl nicht sofort überschaubar ist und es auf das Hinzukommen oder Weggehen eines Einzelnen nicht mehr ankommt.“ Es kann durchaus vorkommen, dass bei regem Betrieb […]

     
  • „Das war ein langer harter Weg”

    „Das war ein langer harter Weg”

    Jahreshauptversammlung 2017 in Potsdam Auf der Jahreshauptversammlung des Deutschen Modellflieger Verbandes (DMFV), die am 1. April dieses Jahres in Potsdam stattfand, drehte sich alles um die neue Luftverkehrsordnung. Zudem bestätigten die Verbandsmitglieder Schatzmeister Winfried Schlich sowie etliche Sportreferenten in ihren Ämtern. „Ich wollte meine Rede eigentlich bei 100 Worten deckeln. Aber das ist dann doch nicht zu schaffen. 100 Minuten möchte ich Ihnen nicht zumuten. Und so wird es – […]